Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schulze und Meier bestreiten Stichwahl
Gifhorn Gifhorn Stadt Schulze und Meier bestreiten Stichwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 26.05.2014
Bürgermeisterwahl im Boldecker Land: Henning Schulze und Anja Meier treten zur Stichwahl an.  Quelle: Albroscheit (Archiv)
Anzeige

38,7 Prozent für Henning Schulze, 38,3 Prozent für Anja Meier. Gerade einmal 16 Stimmen machten den Unterschied zwischen Platz eins und zwei aus. SPD-Mann Marco Lamcke landete mit 23 Prozent abgeschlagen auf dem dritten Platz.
Mit einer Stichwahl hatten alle drei Kandidaten gerechnet.

Ins Rennen gehen nun die beiden, die auch aus dem Boldecker Land stammen. Langjähriger Kommunalpolitiker trifft dabei auf unverbrauchte Quereinsteigerin. „Wer am meisten Wähler motiviert, wird gewinnen“, meinte Henning Schulze.  Er ergänzte: „Jetzt müssen wir gucken, mit welchen Aspekten wir für uns werben.“

Anja Meier war besonders stolz auf „meine Bokensdorfer. Ich war mir nicht sicher, ob sie mich gehen lassen wollen“. 68,5 Prozent im Heimatort zeigen jedoch: Die Bokensdorfer trauen ihrer Kandidatin mehr zu. „Unser beherzter Wahlkampf hat sich ausgezeichnet“, so Meier.

Als Verlierer steht nun Verwaltungsfachmann Marco Lamcke da. „Ich bin wahnsinnig enttäuscht und habe mit mehr Vertrauen der Wähler gerechnet“, sagte er. Woran es lag? „Ich habe keine Erklärung.“

alb

Anzeige