Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schulen sollen leichter an Fördergeld kommen
Gifhorn Gifhorn Stadt Schulen sollen leichter an Fördergeld kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 08.10.2013
Philipp-Melanchthon-Gymnasium: Die CDU beantragte, auch die Schule in Trägerschaft der evangelischen Landeskirche aus dem Fördertopf der Samtgemeinde zu unterstützen. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

„Wir sind zwar nicht Träger, aber viele Schüler des Gymnasiums kommen aus dem Papenteich“, argumentierte Telse Dirksmeyer-Vielhauer. Auch Dr. Hans-Peter Kerlin (Grüne) unterstützte den Antrag: „Das Gymnasium ist integraler Bestandteil unserer Schullandschaft.“ Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel betonte, die Samtgemeinde sei kaum in der Lage, ihre Pflichtaufgaben zu erfüllen. „Projektförderung ist eine freiwillige Aufgabe. Wenn wir anfangen, Schulen in fremder Trägerschaft zu fördern, müssen wir das auch mit dem Lessinggymnasium tun.“ Ute Heinsohn-Buchmann (SPD) ergänzte: „Das Gymnasium ist mit Schulgeld finanziell gut aufgestellt.“ Die Mehrheit lehnte den CDU-Antrag ab. Die Förderrichtlinien sollen stattdessen überarbeitet werden. „Derzeit gibt es sehr umfangreiche Richtlinien, es ist für das Personal der Grundschulen schwierig, solche Projekte auf die Beine zu stellen“, so Stefan Konrad (SPD). Dafür stimmten 20 Ratsmitglieder, die CDU stimmte dagegen.

co

Gilde. Die Polizei in Meinersen sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montagabend gegen 19.15 Uhr auf der Bundesstraße 188 in Höhe der Einmündung nach Gilde ereignet hat.

08.10.2013

Eine berauschte Autofahrerin aus dem Landkreis Helmstadt wurde in der Nacht zum Dienstag in Gifhorn von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Ihr drohen nun Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss.

08.10.2013

Drei Müllcontainer und drei gelbe Wertstoffsäcke wurden in der Nacht zum Dienstag in der Gifhorner Südstadt von einem bislang unbekannten Täter angezündet. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf rund 2000 Euro.

08.10.2013
Anzeige