Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schulen: Viel Geld für Technik
Gifhorn Gifhorn Stadt Schulen: Viel Geld für Technik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 06.11.2013
Viel Geld für Technik: Der Schulausschuss der Samtgemeinde Meinersen ist bereit, den Schulen den Kauf von insgesamt elf Smartboards zu ermöglichen. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Insgesamt haben die vier Grundschulen sowie die Haupt- und die Realschule einen Bedarf an Ausstattung von knapp 300.000 Euro angemeldet: Grundschule Hillerse 43.600 Euro, Grundschule Leiferde 29.600 Euro, Grundschule Meinersen 37.200 Euro, Grundschule Müden 34.100 Euro, Hauptschule Meinersen 17.300 Euro, Realschule Meinersen 132.800 Euro. Der Schulausschuss befasste sich nur mit der Ausstattung, bauliche Maßnahmen werden im Bauausschuss beraten.

Dickste Brocken auf den Listen der Schulen sind meist neue Computer und Smartboards. So benötigen die Grundschulen Hillerse und Müden zum Beispiel jeweils 20 neue PCs für je 25.000 Euro. Bei den Smartboards soll im Grundschulbereich das Ziel sein, alle Klassen der vierten Jahrgänge damit auszustatten: Hillerse bekommt ein neues Board (6000 Euro), Leiferde drei, Meinersen zwei. Für die Hauptschule ist ebenfalls ein Smartboard in der Liste vorgesehen, für die Realschule waren es sogar acht. Die Politiker kürzten das aber zunächst auf vier Smartboards.

Ansonsten gingen die angemeldeten Wünsche der Schulen weitestgehend ohne Änderungen durch den Schulausschuss. Die Politiker sahen den grundsätzlichen Bedarf ohnehin, sahen sich jedoch gezwungen, ab und an den Rotstift anzusetzen angesichts knapper Finanzen. Jetzt muss noch der Samtgemeinderat entscheiden.

cn

Wittingen. Die Organisation war nicht ganz einfach, doch letztendlich hat es sich gelohnt: Das Jobcenter veranstaltete gestern in der Stadthalle die erste Ausbildungs- und Arbeitsmarktbörse im Gifhorner Nordkreis.

06.11.2013

Groß Schwülper. Der Verkehr am Ortsausgang Groß Schwülper Richtung Rethen wird derzeit per Ampel geregelt – Grund sind die Bauarbeiten für die Erschließung des Baugebietes In der Dösse.

06.11.2013

Sassenburg. 208 Schülerinnen und Schüler der IGS Sassenburg legten jetzt das Sportabzeichen ab. Rekord unter den Schulen des Landkreises Gifhorn.

09.11.2013
Anzeige