Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schützenverein freut sich über erfolgreiches 2015
Gifhorn Gifhorn Stadt Schützenverein freut sich über erfolgreiches 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 19.01.2016
Freude in Wilsche: Der Schützenverein ehrte zahlreiche Mitglieder bei seiner Jahreshauptversammlung.
Anzeige

Vorsitzender Frank Weichert berichtete weiter, dass der spontane Spendenaufruf beim letzten Schützenfest fast 1100 Euro einbrachte, von dem jetzt für die Jugendabteilung 25 Vereinsjacken oder Westen beschafft werden sollen. In ihrem Rechenschaftsbericht für die Jugendabteilung sprach Sabine Büker von 21 Kindern unter 16 Jahre. Der Kassenbericht von Kerstin Meyer belegte eine gute und solide Finanzlage.

Wahlen: Frank Weichert bleibt Vorsitzender, Timo Gerlof Geschäftsführer. Stefan Fischer folgt als Zahlmeister auf Kerstin Meyer. Auch der Spieß Ralf Melzer, der Adjutant Heinrich Herke, der Vize-Schießsportleiter Stefan Hundt und der stellvertretende Fahnenleutnant Lars Rückheim wurden einstimmig bestätigt. Sabine Büker wurde als Vize-Jugendleiterin wieder- und Carina Kükelhahn als Stellvertreterin gewählt. Als Chronist wurde Hermann Titge als Nachfolger von Günther Wille einstimmig gewählt.

Ernennungen: Stefan Fischer (Oberstleutnant), Carina Kükelhahn (Feldwebel). Ehrenmitlieder: Georg Haas, Gerhard Heitmann, Günter Naß, Wolfgang Schallnat. Beförderungen: Arthur Armbrecht, Stefan Gerhard, Christian Ramme und Wolfgang Stahl (Oberschützen), Wolfgang Thies, Andreas Willuhn, Dietmar Wulf und Brigitte Zitzmann (Hauptschützen).

Treuenadeln: Ernhilde Tietge-Senger (50 Jahre), Siegfried Fenselau, Norbert Heinrichs, Jürgen Lenz, Dietmar Wulf und Brigitte Zitzmann (40 Jahre), Richard Meyer, Christof Naß, Klaus Reiche und Ralf Melzer (25 Jahre).

Gifhorn. Immer mehr Gifhorner treten aus der Kirche aus. Das belegt der aktuelle Verwaltungsbericht der Stadt.

21.01.2016

Landkreis Gifhorn. Nutzen Trickdiebe die neue Rauchmelder-Pflicht aus, um arglose Bürger abzuzocken? Die Gifhorner Polizei warnt jedenfalls vor einer neuen Haustür-Masche. Anlass sind Vorfälle in Meinersen und Meine.

21.01.2016

Gifhorn. Günstigen Wohnraum schaffen in Gifhorn: Das war am Montag das beherrschende Thema in der Sitzung des Rates der Stadt. Es zog sich über mehrere Tagesordnungspunkte.

21.01.2016
Anzeige