Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schützenverein feiert sein 140-jähriges Bestehen

Ehra Schützenverein feiert sein 140-jähriges Bestehen

Ehra-Lessien. Mit dem Jubiläumsschützenfest anlässlich des 140-jährigen Bestehens des Schützenvereins sorgten die Schützen um Präsident Joachim Reissig am vergangenen Wochenende für einen krönenden Abschluss der diesjährigen Schützenfestsaison in der Samtgemeinde Brome.

Voriger Artikel
Fanmeile vorm Rathaus bejubelt Halbfinal-Einzug
Nächster Artikel
Glücksrad, Schlauchkegeln und Riesen-Lego

Zapfenstreich: Der Schützenverein Ehra feierte beim diesjährigen Schützenfest auch sein 140-jähriges Bestehen.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Eingeläutet wurde das dreitägige Jubiläumsfest am Freitagabend mit einem Kommers auf dem Festzelt sowie einem Platzkonzert nebst „Großem Zapfenstreich“ zu Ehren des amtierenden Königshauses im Fackelschein auf dem Dorfplatz. „Da mittlerweile 140 Jahre seit der Vereinsgründung ins Land gegangen sind, wurde das heutige Festprogramm ein wenig abgeändert“, so Präsident Reissig. Im Namen der noch amtierenden Würdenträger mit dem Königspaar Meik und Yvonne Rosenthal sowie des Kronprinzenpaares Sindy Kahres und Sascha Ulbrich und Jugendkönig Kjell Sebeße an der Spitze konnte Reissig zum Festauftakt zahlreiche Gäste sowie das Orchester der Stadtwerke Wolfsburg unter Leitung von Georg Zimnik und den Spielmannzug des Jägercorps Knesebeck unter Leitung von Hendrik Mann begrüßen.

Reissig blickte zurück auf die jüngere Entwicklung des Vereins seit der Feier zum 125-jährigen Jubiläum. „Eine besondere positive Entwicklung nahm unsere Kinder- und Jugendarbeit, über die wir auch recht stolz sein können“, so Reissig über die rund 60 Nachwuchsschützen in den Reihen des Schützenvereins.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr