Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schützenjugend: Anzahl der Mitglieder steigt wieder an

Landkreis Gifhorn Schützenjugend: Anzahl der Mitglieder steigt wieder an

Zufriedene Miene bei Jörg Tiede, Kreisjugendleiter der Schützen: Beim Kreisjugendtag in Vordorf konnte er einen Anstieg der Mitgliederzahlen verkünden - erstmals wieder nach fünf Jahren des Mitgliederschwundes.

Voriger Artikel
Fußballfan auf offener Straße angegriffen
Nächster Artikel
Feuer halten Helfer in Atem

Freut sich über steigende Mitgliederzahlen: Kreisjugendleiter Jörg Tiede zog eine positive Bilanz bei der Versammlung in Vordorf.

Quelle: Chris Niebuhr

Jörg Tiede hofft, damit nun die Trendwende eingeläutet zu haben. 92 neue Mitglieder hat die Schützenjugend kreisweit gewonnen. Anders als der Trend im Kreisschützenverband insgesamt: Dort vermeldete Vorsitzender Uwe Weimann noch immer einen Verlust von 40 Mitgliedern auf nun 8688 - das entspricht einem Rückgang von 0,5 Prozent. Weimann forderte alle auf, weiterhin Werbung zu machen für das Schützenwesen.

Neu war im Jugendbereich 2013 die Kreismeisterschaft im Lichtpunktschießen. Ansonsten sei alles wie gewohnt verlaufen, berichtete Tiede. Er dankte zudem allen Beteiligten für ihren Einsatz im abgelaufenen Jahr.

Zu den Ehrungen: Katharina Wuth, Sandra Glaser, Jannica Frost, Oliver Börstler, Maike Licht, Nina Siebert, Wolfgang Schwark, Hanna Voges, Gunther Meyer, Jan Kopatzki, André Piksa, Heinrich Üsseler, Torsten Haase.

Kreisjugendkönig wurde Lennard Bock vor Florian Deierling und Cedric Speer. Maike Licht erhielt den Horst-Werner-Jugendförderpreis.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr