Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schützen mit der Luftgitarre

Gifhorn Schützen mit der Luftgitarre

Gifhorns Schützen verstehen zu feiern. Das zeigte sich einmal mehr bei den Bällen der beiden Korps am Freitagabend. Im BSK-Saal und beim USK im Saal der Stadthalle ging es hoch her.

Voriger Artikel
Fronleichnam-Prozession: Nicht nur Sieger willkommen
Nächster Artikel
Einmalig in 125 Jahren: Löscheinsatz im Anzug

Ball der Bürgerschützen: Im BSK-Saal haben die Gäste fleißig getanzt, auch aus dem USK.

Quelle: Photowerk (mpu)

Ohne Marschmusik kein Schützenfest, aber: Gifhorns Schützen mögen es durchaus auch etwas rockiger. Beim USK begleitete man AC/DC mit der Luftgitarre, berichtete Adjutant Hans-Joachim Böttner. Natürlich habe die Band Streetlife auch die gängige Unterhaltungsmusik gespielt. „Zum Schluss gab es individuellen Rock.“ Und die Tänzer hätten die Band eine dreiviertel Stunde lang nicht von der Bühne gelassen.

Rock auch beim BSK: Dort spielte Black and White für jeden Geschmack etwas, so Adjutant Carsten Gries. „Es war für jeden Tanzbares dabei und es gab nicht nur deutschen Schlager.“

Jeweils rund 300 Ballbesucher in den Sälen: Beide Adjutanten waren mit dem Zuspruch zu ihren Veranstaltungen zufrieden. Gries: „Das ist ein guter Schnitt.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr