Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schützen: Kein Geld für Sparer

Gifhorn Schützen: Kein Geld für Sparer

50 Bürgerschützen eines privaten Sparclubs warteten gestern erneut vergeblich auf die Auszahlung ihrer Gelder. Der 52-jährige Kassierer – gegen ihn wird wegen Unterschlagung ermittelt – hielt zum dritten Mal einen zugesagten Auszahlungstermin nicht ein. Nach AZ-Informationen sollte dieser am Donnerstagmorgen im BSK-Saal stattfinden.

Voriger Artikel
Bauklau: Diebe rücken mit Lkw an
Nächster Artikel
Jugendplatz-Konzept heißt „Weiter so“

Keine Auszahlung: Die Sparer warteten vergeblich.

Zu den laufenden Ermittlungen äußerte sich Polizeisprecher Lothar Michels gestern nicht. Selbst wenn der 52-Jährige die Spargelder demnächst auszahle, könne die Polizei das Ermittlungsverfahren gegen ihn nicht einstellen. „Darüber entscheidet die Staatsanwaltschaft“, so Michels. Laut Polizei geht es um ein Sparguthaben von mehr als 30.000 Euro.

Der 52-Jährige war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr