Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Schüler lernen debattieren

Gifhorn Schüler lernen debattieren

Soll die Masern-Schutzimpfung in ganz Deutschland Pflicht werden? Eines von vier Themen beim Regionalentscheid „Jugend debattiert“ im Humboldt-Gymnasium.

Voriger Artikel
Reißende Rhythmen und rasante Tänze
Nächster Artikel
Tankstellenräuber erpresst Bargeld

Argumente ausgetauscht: Bei „Jugend debattiert“ diskutierten Schüler des Humboldt-Gymnasiums am Donnerstag über die Impfung gegen Masern.

Quelle: Cagla Canidar

Zum ersten Mal machten Schülerinnen und Schüler aus Peine in Gifhorn mit.

Insa Wellmann (HG) und Louise Doreen Heuer (Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen) setzen sich für eine Impfpflicht gegen Masern ein, um „diese Krankheit auszurotten“. Mit Nick Polina vom Ratsgymnasium Peine hält Jonas Saggerer vom Otto-Hahn-Gymnasium dagegen. Masern seien „bei guter Ernährung und Versorgung keine Gefahr“, es gebe gefährlichere Krankheiten, für deren Bekämpfung das Geld besser ausgegeben wäre. „Das war meine erste Debatte“, berichtet Saggerer nach der Debattierrunde. „Ich habe festgestellt, dass man keinen Katalog an Argumenten runter rattern kann.“ Man müsse schon auf sein Gegenüber eingehen.

„Die soziale Kompetenz ist mir wichtig“, sagt Regionalkoordinator Torsten Mewes vom HG, was „Jugend debattiert“ den Teilnehmern bringt. Allein am HG hätten sich 200 Schülerinnen und Schüler auf den Regionalentscheid vorbereitet. „Es nehmen alle etwas mit.“

16 kamen in die Regionalrunde, die diesmal so stark wie nie besetzt war. Sechs statt vier Schulen: IGS und Ratsgymnasium Peine waren gestern zum ersten Mal in Gifhorn dabei. In Hannover und Braunschweig seien die Peiner abgeblitzt, weil dort bereits viele Schulen teilnehmen würden, so Mewes. „Wir sind ein kleiner Verbund“ - Platz genug für die Peiner.

Am Landesentscheid in Hannover im März sind die beiden Besten pro Altersgruppe dabei, es haben sich Gymnasiasten aus dem Kreis Gifhorn durchgesetzt: Saggerer hat sich in Sek II den zweiten Platz hinter Tim Borbe (HG) gesichert, in Sek I sind Siegerin Daniela Fritz (Hankensbüttel) und Johanna Kutrib (OHG) beim Landeswettbewerb dabei.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr