Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schranken dicht: Stau auf B 4
Gifhorn Gifhorn Stadt Schranken dicht: Stau auf B 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 29.08.2014
Langer Stau auf der B 4: Grund war ein Defekt der Schrankenanlage am Bahnübergang in Ausbüttel. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige
Gifhorn

„Ab 11.55 Uhr standen die Autofahrer vor der geschlossenen Schrankenanlage“, berichtet Polizeisprecher Thomas Reuter. Weil die Schranken nicht mehr hoch gegangen seien, hätten sich bereits nach kurzer Zeit lange Autoschlangen gebildet, so Reuter. Zwei Polizeibeamte aus Gifhorn und zwei Polizisten aus Meine hätten den aus Fahrtrichtung Gifhorn kommenden Verkehr über Ribbesbüttel und den aus Richtung Braunschweig kommenden Verkehr ab Ausbüttel über Isenbüttel umgeleitet, erläutert der Polizeisprecher. Erst nachdem gegen zwölf Uhr ein Zug den Bahnübergang passiert habe, hätten sich die Schranken wieder geöffnet.

Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst versuchte vergeblich, den Grund für die Schrankenanlagen-Panne zu ergründen. „Die Ursache ist unklar“, so Brunkhorst. Vermutlich sei der technische Defekt durch einen Güterzug ausgelöst worden, der kurz vor zwölf Uhr den Übergang mit zu geringem Tempo passiert habe. Erst ein nachfolgender Zugführer, der die Schranke per Schlüssel ansteuerte, habe die Panne behoben.

ust

Samtgemeinde Isenbüttel. Einsparmöglichkeiten sind im nächsten Bau- und Umweltausschuss der Samtgemeinde Isenbüttel Thema. Die Sitzung beginnt am Donnerstag, 4. September, um 17 Uhr im Rathaus.

26.08.2014

Groß Oesingen. Wegen eines nicht zugelassenen Anhängers ist ein 46-Jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag der Polizei auf der B 4 aufgefallen.

26.08.2014

Rethen. Der Zaun des Spielplatzes am Rethener Dorfteich sieht wieder aus wie neu: Jugendliche haben das Holz in der vergangenen Woche neu gestrichen - und machten damit den Schaden wieder gut, den sie vor einem Jahr angerichtet hatten.

29.08.2014
Anzeige