Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schon wieder vier Einbrüche
Gifhorn Gifhorn Stadt Schon wieder vier Einbrüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 14.12.2017
Die Serie geht weiter: Gleich vier Einbrüche im Südkreis meldet die Gifhorner Polizei. Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Gifhorn

Bislang unbekannte Täter brachen am Mittwoch in insgesamt vier Wohnhäuser im Gifhorner Südkreis ein. Die Tatorte lagen in Meine, Didderse, Wasbüttel und Ribbesbüttel. Erbeutet wurde überwiegend Schmuck und Bargeld.

Zwischen 18.30 Uhr und 20 Uhr drangen die Täter durch eine Terrassentür in ein Zweifamilienhaus an der Neuen Straße in Meine ein. In der Erdgeschosswohnung entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen nichts. Bei der Wohnung im Obergeschoss wurde nur die Wohnungstür aufgehebelt, betreten wurde diese von den Einbrechern offenbar nicht.

Zwischen 13.30 Uhr und 19.45 Uhr hebelten die Täter ein rückwärtiges Terrassenfenster eines Einfamilienhauses am Katzenberg in Didderse auf und gelangten auf diesem Weg ins Gebäude. Nach dem Durchsuchen sämtlicher Räume erbeuteten die Diebe schließlich Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

Ebenfalls durch eine Terrassentür stiegen die Einbrecher in ein Einfamilienhaus am Gänsegrund in Wasbüttel ein. Dort durchsuchten sie das Schlafzimmer nach Wertsachen und entwendeten Schmuck im Wert von rund 1.000 Euro. Vermutlich wurden die Täter dann durch die heimkehrende Hauseigentümerin gestört und flüchteten unerkannt. Der Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen 17 Uhr und 18 Uhr.

In ein Einfamilienhaus im Rosenweg in Ribbesbüttel stiegen die Täter gleichermaßen durch eine zuvor gewaltsam geöffnete Terrassentür ein. Dort durchsuchten sie alle Zimmer und entwendeten letztlich mehrere Parfümflaschen, diverse Stangen Zigaretten sowie einige Schlüssel. Der Gesamtwert der Beute beträgt mehrere Hundert Euro. Der Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen 7 Uhr und 20 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu allen Fällen bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Von Redaktion

Die Kinder von der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule unter Federführung der Konrektorin Anja Denecke-Wollmann haben wieder eifrig für die Waisenkinder in Ortelsburg (Szczytno/Polen) gesammelt.

14.12.2017

Mit dem größten Bauprojekt ihrer Geschichte ist die Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) inzwischen auf der Zielgeraden: Im Gamsener Lindenhof stehen inzwischen fast alle Gebäude. In dieser Woche steht das letzte Richtfest bevor.

16.12.2017

Kleine Vorleser liefen jetzt zu großer Form auf. 24 Fünftklässler des Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasiums schauten mit ihrer Klassenlehrerin Katharina Garoufalidis in der Gifhorner DRK-Kita und -Krippe Löwenzahn vorbei. Im Gepäck hatten sie viele tolle und spannende Geschichten.

13.12.2017
Anzeige