Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Schon wieder: In Päse brennen zehn Strohballen lichterloh

Päse Schon wieder: In Päse brennen zehn Strohballen lichterloh

Päse. Schon wieder brannten Strohballen: Am Montagabend kurz vor 22.30 Uhr wurden die Feuerwehren Päse, Ahnsen und Meinersen alarmiert, am Appelweg brannten rund zehn Strohballen.

Voriger Artikel
Frontal gegen Baum: Rötgesbütteler (21) bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Erntekrone, Gottesdienst und Eintopf der Feuerwehr

Einsatz am Appelweg in Päse: Schon wieder brannten in der Gemarkung Strohballen. Diesmal waren es zehn Stück, drei Wehren waren im Einsatz, der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

Quelle: Schaffhauser

Nicht der erste Einsatz dieser Art, in den vergangenen Monaten mussten die Wehren schon mehrmals zu Strohballenbränden in der Gemarkung Päse ausrücken.

Beim Eintreffen der Feuerwehren brannten die Ballen lichterloh. 55 Feuerwehrleute aus den drei Wehren waren im Einsatz. Unter schwerem Atemschutz gingen sie gegen die Flammen vor. Mit einem Radlader wurden die brennenden Rundballen über die Straße auf eine freie Ackerfläche gefahren, wo sie dann kontrolliert abbrannten.

Erst nach mehreren Stunden konnten die Wehren wieder einrücken, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr