Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schöne Literatur im Miniatur-Format

Gifhorn Schöne Literatur im Miniatur-Format

Gifhorn. Das Dichten begeistert Peter Chavier (58) bereits seit seinem 16. Lebensjahr. Jetzt erscheinen 15 seiner schönsten Gedichte in einem kleinen Geschenkheft. „Ganz natürlich“ heißt der Band im Minatur-Format, der im Verlag des Gifhorners Werner Kieselbach (65) erscheint.

Voriger Artikel
Wann kommt der Radweg an der B 4?
Nächster Artikel
Bürgermeister will Supermarkt statt altem Abriss-Hof

„Ganz natürlich“: AZ-Redakteur Peter Chavier (l.) veröffentlicht 15 seiner schönsten Gedichte im Verlag des Gifhorners Werner Kieselbach.

Quelle: Michael Uhmeyer

Niederrhein, Mond, Herbst, Radfahren, Frühlingsabend oder Januartag: Aus mehr als 50 Chavier-Gedichten hat Kieselbach für den Mini-Band eine Auswahl getroffen. Der 65-Jährige, der international als Fachmann für Geld- und Wirtschaftsgeschichte gilt, wagt sich nicht zum ersten Mal auf das Feld der „schönen Literatur“ vor.

„Es gibt inzwischen neun dieser liebevoll gestalteten kleinen Geschenkhefte“, berichtet Kieselbach, der mit dem AZ-Redakteur seit Jahren befreundet ist. 2006 veröffentlichte der 65-Jährige den ersten Band der Reihe - „Silbertour“ war der Titel für die Gedichte der Gifhornerin Katharina Kimm.

Texte und Gedichte zum Schmunzeln und Nachdenken: Kieselbach ist stolz darauf, dass er gemeinsam mit „Kräuterhexe“ Rosi Neumann einen Mini-Band produziert hat. „Gedichte und Gerichte“ heißt das kleine Buch, das ebenfalls im Kolme K-Verlag des 65-Jährigen erhältlich ist. „Sechs Gedichte, ein Text und sechs Rezepte wurden schmuck verpackt“, sagt Kieselbach.

Peter Chavier hat nicht nur zum Stift, sondern auch zur Kamera gegriffen: Seine Gedichte hat er mit liebevoll ausgewählten Fotos - darunter Motive von der Nordsee - illustriert.

Alle neun Gedichtbände sind in jeder Buchhandlung erhältlich. „Zum Preis von nur drei Euro eignen sich die kleinen Bände als Mitbringsel oder Geburtstagsgeschenk“, ist Kieselbach vom Erfolg der Neuerscheinungen überzeugt.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr