Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schön bunt, schön schief: Wie vom Künstler Hundertwasser

Müden Schön bunt, schön schief: Wie vom Künstler Hundertwasser

Müden . Sie basteln, treiben Sport, spielen Theater oder bauen aus Pappe Häuser wie vom Künstler Hundertwasser gestaltet - „schön schief, schön bunt und verziert mit Mosaiksteinen“, beschreibt Anika Sauer, Klassenlehrerin der 3 a, die Aufgabenstellung. Projektwoche ist derzeit angesagt in der Müdener Grundschule. Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse werkeln fleißig.

Voriger Artikel
Catwalk in nagelneuen Highheels geübt
Nächster Artikel
Zehn Projekte beim Straßen-Casting

Projektwoche in der Müdener Grunschule: Kira (r.) und Fenja basteln Mobiles und Tischsets.

Quelle: Hilke Kottlick

Das Thema in der Aller-Oker-Schule lautet in dieser Woche „Kreative Tage“. Jeder Lehrer bietet dafür ein Projekt an. Dabei setzen sich die einzelnen Gruppen klassen- und jahrgangsübergreifend zusammen.

Vorab konnten die Schüler ihr Projekt auswählen und dabei fünf Wünsche angeben. Fazit jetzt - die Erst- und Zweitklässler beschäftigen sich mit Themen wie Schöne Schule oder Märchen von Theodor Storm.

Für die Dritt- und Viertklässler gibt es Gestaltung nach Miro, Lieder, Tänze und Geschichten aus anderen Ländern, Gestaltung nach Hundertwasser und Theater in Englisch. Übergreifend für alle Klassen besteht zudem ein Plattdeutsch-Angebot, es gibt Erzählwelten, sportliche Aktivitäten, das Thema Große Künstler, Musiktheater „Die chinesische Nachtigall“ oder Gestaltung und Spiele mit Steinen.

Musik läuft im Hintergrund. Es herrscht gemütliche Atmosphäre, die Schüler arbeiten konzentriert. „Wir basteln hier Lesezeichen, Mobiles und Tisch-Sets“, erklärt Birgit Grosser, Lehrerin der Klasse 2b. Kira und Fenja, zwei ihrer Schülerinnen, sind mit Stiften, Schere und Kleber beschäftigt. „Ich bastele ein Mobile und ein Tisch-Set“, sagt Kira.

Fenja widmet sich der gleichen Aufgabe. Sie hält bereits ein knall buntes Mobile in der Hand. Passend ist es da für viele, dass der Muttertag bevor steht und sie dann ihre Basteleien verschenken wollen. Kira denkt sogar noch weiter - sie arbeitet auch für den „Vatertag“, sagt sie.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr