Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schnapsverbot auf den Schlosswiesen

Gifhorn Schnapsverbot auf den Schlosswiesen

Feiern ohne Saufgelage und Schnittverletzungen: Darum gilt auch in diesem Jahr am Himmelfahrtstag auf Gifhorns Schlosswiesen ein Verbot von Glasflaschen und für Hochprozentiges. Auf diese Regelung haben sich erneut Stadt, Landkreis und Aller-Ohre-Verband geeinigt.

Voriger Artikel
Drohnenflüge über Gifhorn: Nur wenige Anträge verweigert
Nächster Artikel
Kindergartenbau hat begonnen

Präventionskonzept: Am Himmelfahrtstag sind auf den Schlosswiesen Glasflaschen und Hochprozentiges tabu.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Gifhorn. „Mit Unterstützung eines privaten Sicherheitsunternehmens wird die Polizei auf die Einhaltung des Verbotes achten“, erklärt Stadtsprecherin Annette Siemer. Für den Bereich der Schlosswiesen seien darum Glasflaschen absolut tabu. Auch das Trinken und das Mitführen von branntweinhaltigen Getränken sei nicht gestattet. Das Verbot gelte von Donnerstag, 5. Mai, 0 Uhr, bis Freitag, 6. Mai, 12 Uhr.

„An dem Glasflaschenverbot halten wir auch in diesem Jahr fest, da in den vergangenen Jahren die Anzahl der Schnittverletzungen erheblich zurück gegangen ist“, erklärt Ordnungsamtschefin Elke Rohrbeck. Mitarbeiter eines privaten Security-Dienstes würden an den Zugängen zu den Schlosswiesen auf die „Spielregeln“ hinweisen.

Die Gifhorner Polizei wird ebenfalls an den Brennpunkten präsent sein. „Sollten Besucher Glasflaschen oder Hochprozentiges mitbringen, werden sie gebeten, diese in bereit gestellte Container zu entsorgen oder das Grundstück nicht zu betreten“, so Rohrbeck. Bei Verstößen werde die Polizei jedoch konsequent einschreiten

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr