Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schmuckstücke auf Rädern: Oldtimer in Ettenbüttel
Gifhorn Gifhorn Stadt Schmuckstücke auf Rädern: Oldtimer in Ettenbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.07.2010
Nostalgie in Chrom: Rainer Schiemenz (l.) vergab Stempel und plauschte mit den Rallye-Teilnehmern. Quelle: Reddel
Anzeige

Horch, Buick, Porsche, Mercedes, Jaguar: Die rund 60 historischen Autos ließen die Herzen der Fans höher schlagen. Die Feuerwehr Ettenbüttel hatte die Aktion organisiert – unter der Federführung von Rainer Schiemenz, selbst ein Oldtimer-Fan. „Ich kenne den Organisator der Tour, Horst-Dieter Görg, durch die Hanomag-Interessengemeischaft“, so Schiemenz. Und so wurde Ettenbüttel zur Stempelstelle auf der Etappe nach Hannover.Doch schon lange, bevor das Teilnehmerfeld mit einiger Verspätung eintraf, waren an der Allerbrücke Oldtimer zu bestaunen.

Sammler aus dem Kreis Gifhorn waren mit ihren Gefährten gekommen.Und dann kamen sie: Den Auftakt machten zwei BMW-Motorräder. Ihnen wurde als Erste der historische Stempel der Feuerwehr Ettenbüttel ins Fahrtenbuch gedrückt. Nach und nach rückten auch die anderen Teilnehmer an. Schiemenz oder sein Kollege Uwe Heumann hielten mit jeder Besatzung einen Plausch – und erfuhren so, dass das Team 31 in einem Benz SL seinen eigenen Mechaniker dabei hatte. Der folgte in einem – ebenfalls historischen – Mercedes.

fed

150 Fans der Rockmusik kamen am Sonnabend nach Hahnenhorn. Zum 14. Mal fand dort der Moorrock statt. Die begeisterten Besucher feierten zu den Klängen der Bands Open Range und DI6E bis weit nach Mitternacht.

18.07.2010

Wer ein Pirat sein möchte, sollte auch Tricks und Täuschungsmanöver beherrschen. Die kleinen Seeräuberanwärter vom Tankumsee gaben sich beim Bogenschießen und Boot fahren als Indianer aus. Die Betreuerinnen Ida Stickel, Svenja Friedhof und Kerstin Fischer begleiteten die Aktion. Unterstützt wurden sie von Kanu-Events Ettenbüttel.

18.07.2010

Für mehr als eine Stunde war am Sonntag die B 4 bei Sprakensehl nach einem schweren Unfall gesperrt. Ein 19-Jähriger war mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Er und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt.

18.07.2010
Anzeige