Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 50 Aussteller sind beim Schlossmarkt dabei
Gifhorn Gifhorn Stadt 50 Aussteller sind beim Schlossmarkt dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 20.11.2018
Vorbereitungen laufen: Der Schlossmarkt zum Advent findet zum 23. Mal statt. Die AZ-Aktion Helfen vor Ort profitiert davon. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

„Für mich ist es der schönste Weihnachtsmarkt im Landkreis“, freut sich Landrat Dr. Andreas Ebel auf den Schlossmarkt zum Advent. Er findet am 1. und 2. Dezember bereits zum 23. Mal statt.

Viele Handwerksarbeiten im Angebot

„Klein aber fein“: Ebel, Fachbereichsleiter Michael Funke und Nina Siebert (Helfen vor Ort) setzen auch in diesem Jahr auf das bewährte Konzept aus den Vorjahren: Mehr als 50 Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren im Schlossinnenhof und im Rittersaal ihre facettenreichen Produkte – darunter viele Handwerksarbeiten.

Örtliche Vereine und Organisatoren bringen sich ebenfalls mit ein: Leckereien wie Kartoffelpuffer, Mandeln, Glühwein, alkoholfreie Getränke, selbst hergestellte Pralinen und frisch geräucherter Flammlachs werden an den weihnachtlich dekorierten Ständen angeboten.

Im Kaminraum servieren die Landfrauen zudem selbst gebackene Torten und leckeren Kuchen.

Posaunenmusik, Chorgesang und Rock

Nina Siebert ist froh darüber, dass erneut ein tolles Musikprogramm auf die Beine gestellt worden ist. Posaunenchor, Temperamentos, Theaterchor oder Feuerwehr-Musikzug: An beiden Tagen erwartet die Schlossmarkt-Besucher ein tolles Bühnenprogramm. Am Samstagabend wird’s adventlich rockig: Die Gifhorner Bands „The Conquerors“ (ab 18.30 Uhr) und „B and the Rattlesnake“ (ab 19.30 Uhr) wollen einheizen.

Ein Kinderprogramm, das die Schülerfirma der Hauptschule Hankensbüttel auf die Beine gestellt hat, ergänzt das Programm für die kleinen Schlossmarkt-Besucher.

9500 Euro brachte die Spendenaktion des Schlossmarktes 2017 für Helfen vor Ort. „Das ist unsere Messlatte“, sagt Michael Funke, der hofft, dass wiederum viele Besucher aus der ganzen Region mit dabei sein.

Am 2. Dezember, 18 Uhr, klingt der Schlossmarkt mit einem Adventskonzert in der Nicolai-Kirche aus.

Von Uwe Stadtlich

Nutria, Waschbär und Marderhund als Artenkiller? Politiker im Kreistag Gifhorn sehen das so und haben deshalb den Antrag zur Flächenbekämpfung dieser Tiere gestellt. Verschiedene Tierschutzorganisationen kritisieren die Pläne scharf.

23.11.2018

Schöne Geste: Bäckermeister Torsten Hacke aus Ahnsen überreichte jetzt einen Scheck über 1000 Euro an Nina Siebert für die AZ-Aktion Helfen vor Ort. Das Geld stammt aus dem Verkauf des Holzofenbrotes am Donnerstag und Freitag, 8./9. November, in der Bäckerei in Ahnsen.

20.11.2018
Gifhorn Stadt In Gifhorn für Gefahrgut-Einsätze geübt - Brandschützer trainieren für Ernstfall

Am Wochenende fand eine spezielle Fortbildung im Bereich der Gefahrgutausbildung der Gifhorner Feuerwehr statt. Dabei ging es in bunten Spezial-Schutzanzügen auch in die Fußgängerzone.

20.11.2018