Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Schlosshof soll barrierefrei gestaltet werden

Gifhorn Schlosshof soll barrierefrei gestaltet werden

Gifhorn. Der Gifhorner Schlosshof soll barrierefrei gestaltet werden. Das empfahl jetzt der Bauausschuss des Kreistags mehrheitlich. 239.000 Euro stehen dafür zur Verfügung.

Voriger Artikel
Straßenmusikfestival garantiert frischen Musik-Mix
Nächster Artikel
Busbahnhof für die IGS

Gifhorner Schlosshof: Der Bauausschuss des Kreistags empfahl eine barrierefreie Gestaltung.

Quelle: Michael Uhmeyer (Archiv)

Gifhorn. Alexander Wollny, Leiter des Fachbereichs Bau, erläuterte Details. „Die Querung der Zufahrt an der Konrad-Adenauer-Straße wird die Stadt herrichten“, so Wollny. Eine weitere Querung des Kopfsteinpflasters wird es vom Kreishauss II her geben. Nach Passieren des Rolltores führt der barrierefreie Weg entlang der Mauer an den bestehenen Parkplätzen zum Torhaus. In diesem Bereich werden auch zwei Behinderten-Parkplätze entstehen.

„Am Torhaus wird eine Rampe gebaut“, so Wollny weiter. Dann können behinderte Menschen durch den Bogen des Torhauses in den inneren Schlosshof gelangen, wo es an den Gebäuden entlang für sie einen Rundweg geben wird. „In diese Planungen ist die Fachgruppe für behinderte Menschen einbezogen“, erläuterte Wollny weiter.

Hajo Hoffmann vom Behindertenbeirat erklärte: „Hervorragend sind die Behinderten-Parkplätze.“ Ansonsten seien die Planungen eine Verbesserung im Vergleich zum derzeitigen Zustand. „Der Schlossplatz selber wird so aber nicht besser“, fügte er auch an. Durch den Rundweg sei zwar die Zuwegung zu den Gebäuden deutlich verbessert. Ein Besuch des Schlossinnenhofes bei Veranstaltungen wie etwa dem Europafest sei aber nach wie vor schwierig. Dennoch befand Hoffmann: „Damit kann ich leben. Insgesamt finde ich die Planung in Ordnung.“

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr