Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schloss: Museum soll modernisiert werden

Gifhorn Schloss: Museum soll modernisiert werden

Gifhorn. Die Präsentation der Exponate im Historischen Museum Schloss Gifhorn soll moderner werden. Das erklärten die für die Museen Verantwortlichen bei der Vorstellung der Festschrift zum 100-jährigen Bestehen von Museum und Museums- und Heimatverein.

Voriger Artikel
Trauriger Trend: Immer mehr Unfall-Gaffer
Nächster Artikel
Unfallflüchtiger Golf-Fahrer gesucht

Frischer Wind: Das Historische Museum im Schloss Gifhorn soll sich bald moderner präsentieren und interaktiver werden.

Quelle: Sebastian Preuß (Archiv)

Das Museum habe „tolle Dinge“, die präsentiert würden, so Antje Präger vom Museumsverein. Der letzte Wolf des Landkreises sei noch immer ein begehrtes Anschauungsobjekt. Die Art und Weise der Präsentation der Exponate müsse aber verbessert werden. „Sie muss interaktiv werden. Besucher sollen etwas begreifen und nicht nur angucken“, sagt auch Irene Siemann, Geschäftsführerin der gemeinnützigen Bildungs- und Kultur GmbH, die auch für die Museen zuständig ist.

Zurzeit werde an einem Konzept gearbeitet, das im Herbst der Politik vorgestellt werden soll. Die Umsetzung werde einiges an Geld kosten. „Wir hoffen, dass wir mit diesem Konzept einen Funken der Begeisterung entfachen“, sagt Siemann. „Wenn die Umsetzung gelingen kann, dann nur mit Fördergeldern“, so Irene Siemann weiter.

Historisches Museum: Eine Festschrift zum Jubiläum ist jetzt erschienen.

Eine Festschrift zum Jubiläum

Das Historische Museum Schloss Gifhorn und der Museums- und Heimatverein feierten im vergangenen Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist jetzt unter dem Titel „In Gifhorn bin ich zu Hause“ eine Festschrift erschienen, die ab heute für 11,80 Euro im Museum verkauft wird.

Erstellt hat sie Birthe Lehnberg, Leiterin des Museums. In einem Fließtext arbeitet sie die Geschichte des Museums chronologisch auf. „Es gibt auch Gastbeiträge verschiedener Autoren“, erklärte Birthe Lehnberg bei der Vorstellung der Festschrift.

Diese Autoren befassten sich mit dem Thema Heimat, das auch bei einer Ausstellung im Jubiläumsjahr im Mittelpunkt stand (AZ berichtete).

Mit der Festschrift, die zum Preis von 11,80 Euro erhältlich ist, erscheint gleichzeitig auch ein Kalender, der für acht Euro ebenfalls im Historischen Museum Schloss Gifhorn erworben werden kann.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr