Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Schillerplatz: Rechtsradikale Parolen

Gifhorn Schillerplatz: Rechtsradikale Parolen

Gifhorn. Personen, die rechtsradikale Parolen skandierten, meldeten Zeugen am Sonnabend gegen 21 Uhr vom Schillerplatz. Randale gab es nach Angaben der Gifhorner Polizei aber nicht.

Voriger Artikel
Volksbank plant neue Stadtvillen
Nächster Artikel
Schlägerei auf Penny-Parkplatz: Mann verletzt

Wie die Beamten auf AZ-Anfrage mitteilten, habe es am Sonnabend gegen 21 Uhr Hinweise darauf gegeben, dass Unbekannte am Schillerplatz in Gifhorn rechtsradikale Parolen riefen. „Unsere Einsatzwagen waren zu der Zeit aber anderweitig gebunden“, so eine Sprecherin.

Im Zuge anschließender Ermittlungen habe es keinerlei Hinweise auf Randale gegeben.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr