Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Scheidungen: 60.000 Euro für gezielte Beratung

Gifhorn Scheidungen: 60.000 Euro für gezielte Beratung

„Getrennt leben – verantwortliche Eltern bleiben“: Unter diesem Motto hilft seit Ende 2007 die Trennungs- und Scheidungsberatung im Landkreis. „Mit Erfolg“, sagt Erste Kreisrätin Ingrid Alsleben. Das Gifhorner Modell habe nachweislich dazu beigetragen, vielen betroffenen Kindern im Trennungsfall den Kontakt zu beiden Elternteilen zu erhalten.

Voriger Artikel
Angler (42) ertrinkt in der Oker
Nächster Artikel
Porsche und Passat durch Feuer zerstört

Scheidungen: Der Kreis Gifhorn unterstützt Projekte, die vor allem das Wohl der Kinder im Blick haben.

Die Berater seien 2010 mit 65 Fällen betraut worden, so Carsten Bromann, Bereichsmanager für Familie und Erziehung bei der Awo. „Dabei ging es um 140 Kinder, davon 80 direkt betroffene Kinder aus hoch belasteten Trennungen“, erläutert der Experte. „In 50 Prozent der Fälle ist es gelungen, eine einvernehmliche Lösung zu erzielen“, sagt Bromann. In 20 Prozent sei zumindest eine Teillösung erreicht worden.

Vor drei Jahren hätten noch 29 Prozent der Kinder unter dem Kontaktabbruch zu einem Elternteil gelitten, der mehr als ein Jahr angedauert habe. „Diese Zahl ist auf drei Prozent zurück gefahren worden“, so Bromann.

Die 60.000 Euro, die der Landkreis pro Jahr für die Beratung ausgibt, sieht Alsleben gut angelegt. Sie spricht von einer „Erfolgsallianz“ zwischen Familiengericht, Jugendamt, den Beratungsstellen, der Rechtsanwaltschaft und der Verfahrenspflege.

Ein Lob zollte sie speziell den Gifhorner Anwälten, die sich verpflichtet hätten, bei Trennungen auf „streitverschärfende Schreiben“ zu verzichten.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr