Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Scheckkarten-Klau: Zeugen gesucht
Gifhorn Gifhorn Stadt Scheckkarten-Klau: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 05.01.2014
Anzeige

Nach dem Diebstahl einer Scheckkarte aus einem Wohnhaus in Räderloh am Dienstag in der Zeit zwischen 12.10 und 13 Uhr hatte der Täter bereits gegen 13.25 Uhr mit der gestohlenen EC-Karte 500 Euro an einem Geldautomaten in Hankensbüttel abgehoben. Bei dem Täter dürfte es sich um einen Mann handeln, der laut Angaben von Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter zwischen 30 und 50 Jahre alt ist.

Der Mann trug vermutlich eine Strickmütze, blaue Jeans, ein helles Hemd, einen dunklen Pullover und eine dunkle Jacke. Er soll mit einem dunklen, nicht sehr großen, Auto unterwegs gewesen sein.

Zeugen, denen der Wagen oder auch der Mann in Räderloh oder in Hankensbüttel aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hankensbüttel unter Telefon 05832-97770 zu melden.

Erst klaute er Bohrmaschine und Akkuschrauber in einem Geschäft in Gifhorn, dann sprühte er einem Angestellten Pfefferspray ins Gesicht. Nach kurzer Flucht wurde er gestellt und verhaftet. Und dabei staunten die Gifhorner Beamten wohl nicht schlecht: Sie hatten es mit einem höchst renitenten 79-jährigen Rentner zu tun.

05.01.2014

Abbesbüttel. Ein zu alter Pilot ohne Genehmigung startet mit einem maroden Ballon entgegen aller Gewitterwarnungen: Dieses Fazit zieht die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung zum Ballonunfall bei Abbesbüttel im September 2010, bei dem zwölf Passagiere zum Teil schwer verletzt wurden.

06.01.2014

Calberlah. Mobbing in der Schule kann schlimme Folgen haben: Gemobbte Schüler sind traumatisiert, neigen zu Selbsthass oder ritzen sich Arme und Beine mit Rasierklingen auf. Mobbing-Opfer sind auch schon zu Amokläufern geworden oder haben sich selbst das Leben genommen. So schlimm muss es natürlich nicht enden. Und damit es auch gar nicht erst so weit kommt, gibt‘s an der Calberlaher Oberschule nun ein Mobbing-Interventions-Team.

06.01.2014
Anzeige