Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sauber: Gute Noten für Seen im Kreis
Gifhorn Gifhorn Stadt Sauber: Gute Noten für Seen im Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 24.06.2011
Tankumsee: Hier, wie an allen anderen Badeseen im Kreisgebiet, ist die Wasserqualität auf sehr gutem Niveau. Quelle: Nowak (Archiv)
Anzeige

In Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Kreises haben die Experten aus Hannover diverse Wasserproben im Stüder Bernsteinsee, im Wilscher Erikasee, im Strandbad in Knesebeck und am Isenbütteler Tankumsee genommen.

„Hierzu werden die Proben auf Bakterien – Escherichia-Coli und intestinale Enterokokken – untersucht“, informieren die Wissenschaftler des NLGA. Auch im Landkreis Gifhorn werden Wasseruntersuchungen regelmäßig während der gesamten Badesaison im Zeitraum vom 15. Mai bis zum 15. September gezogen.

Ungetrübten und gesundheitlich ungefährlichen Badespaß garantieren die Fachleute in allen vier kontrollierten Badeseen. Die festgestellten Bakterienzahlen sind in Stüde, Knesebeck, Isenbüttel und auch am Tankumsee völlig unbedenklich. Grenzwerte der niedersächsischen Badegewässer-Verordnung vom 10. April 2008 werden nicht überschritten.

„Sehr gut bis gut“ sind die Noten, die NLGA und Gifhorns Gesundheitsamt den hiesigen Badeseen bescheinigen. Das war auch schon im Vorjahr so. Proben werden weiterhin im Vier-Wochen-Rhythmus gezogen und sorgfältig kontrolliert.

Detaillierte Infos über die Badeseen im Kreis gibt es unter www.badegewaesser.nlga.niedersachsen.de im Internet.

ust

Anzeige