Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Satzung für Kita-Gebühren
Gifhorn Gifhorn Stadt Satzung für Kita-Gebühren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 30.06.2011
Baustelle für Rötgesbütteler Krippe: Der Rat hat über die neue Gebühren-Satzung und Öffnungszeiten entschieden. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

Hermann Schölkmann (CDU) stimmte dagegen: „Rötgesbüttel kann sich eine Ermäßigung der Kindergartengebühren leisten.“ So würden junge Familien entlastet und die Gemeinde attraktiver.

Bürgermeister André Lohmann betonte, die Satzung sei „attraktiv für alle, die nicht zu den Großverdienern gehören.“ Die neue Staffel beginnt mit der Einkommensstufe bis 25.000 Euro. Eltern mit dieser Gehaltsstufe müssen 83 Euro für eine vierstündige Betreuung zahlen. Für Kita und Krippe werden gleich hohe Beiträge erhoben. „Das ist überschaubarer für die Eltern“, so Lohmann. Kostengünstigere Plätze könne die Gemeinde nicht finanzieren, für das laufenden Jahr seien 180.000 Euro Kreditaufnahme eingeplant.

Helmut Szech (CDU) ergänzte, dass die Bezuschussung der Kinderbetreuung den größten Posten im Gemeindehaushalt ausmache. Die Satzung sei „fair und erschwinglich“. Stefan Konrad (SPD) meinte, die Gemeinde verbessere bereits mit dem Bau der Krippe die Qualität der Kinderbetreuung. Der Rat beschloss die Satzung sowie den Ganztagsbetrieb in Kita und Krippe mit einer Gegenstimme.

co

Anzeige