Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sattelzug-Unfall: Zwei Schwerverletzte
Gifhorn Gifhorn Stadt Sattelzug-Unfall: Zwei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 14.07.2011
Schwerer LKW-Unfall auf der B 4: Fahrer und Beifahrer wurden schwerverletzt, es entstand ein Schaden von 350.000 Euro.
Anzeige

„Der mit Holz beladene 40-Tonner war auf dem Weg von Österreich nach Hamburg“, berichtet Polizeisprecher Thomas Reuter. Aus bisher ungeklärter Ursache sei er dann um 4.40 Uhr von der regennassen Fahrbahn nach links abgekommen. Im Seitenraum richtete der Sattelzug eine Spur der Verwüstung an, pflügte das Erdreich metertief um und prallte gegen mehrere große Kiefern.

Mit schwerem Rettungsgerät befreiten Einsatzkräfte der Gifhorner Feuerwehr den 18-Jährigen aus dem vom Auflieger abgerissenen und völlig zertrümmerten Führerhaus. Wie sein Onkel kam er mit schweren Verletzungen in das Gifhorner Rhön-Klinikum.

Mit zwei Riesen-Kränen, jeweils 40 Tonnen schwer, übernahmen acht Spezialisten der Braunschweiger Firma Lesum ab fünf Uhr die Bergungsarbeiten. „Mehr als 20 Kubikmeter Holz mussten vom havarierten Sattelzug in Container umgeladen werden“, sagte Einsatzleiter Maik Ingwersen.

„Bei dem Unfall sind 300 Liter Diesel ausgelaufen“, berichtete Otto Weichsler vom Umweltamt. Das kontaminierte Erdreich wurde ausgekoffert. Dafür musste auch ein Baum gefällt werden.

ust

Anzeige