Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sattelfest: Erstes Radfest auf dem Marktplatz
Gifhorn Gifhorn Stadt Sattelfest: Erstes Radfest auf dem Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 11.06.2015
Aktionstag rund ums Rad: Viele Akteure gestalten am 5. Juli die Veranstaltung „Sattelfest“ in Gifhorn mit. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Stadt und Landkreis sind mit dabei und veranstalten mit zahlreichen Akteuren einen Aktionstag auf dem Marktplatz. Auch eine vom ADFC geführte Radtour gehört dazu.

„Das wird eine tolle Veranstaltung bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein“, freut sich Bürgermeister Matthias Nerlich mit Landrat Dr. Andreas Ebel auf die Veranstaltung, die auf eine Initiative der Allianz für die Region und des Zweckverbandes Großraum Braunschweig zurück geht. Mit dabei sind auch Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg sowie die Landkreise Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel.

„Wir werden zwei von der Kreiskunstschule gestaltete Fahrräder zu Gunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort versteigern“, kündigt Ebel an. Auch die neue Radwanderkarte wollen Kreis und Tourismusgesellschaft Südheide am Aktionstag - er findet von 10 bis 17 Uhr statt - präsentieren.

Eine 25-Kilometer-Radtour haben Wolfgang Harder und sein ADFC-Team ausgearbeitet. Vom Rathaus geht‘s um 10.30 Uhr nach Winkel, Vollbüttel und Ribbesbüttel sowie Isenbüttel. Und zurück nach Gifhorn. Unterwegs werden Sehenswürdigkeiten angesteuert. Für Räder mit Kinderanhängern eignet sich die Tour nicht.

Ein buntes Programm gibt es auf dem Marktplatz: Infos über Gifhorns Radwegenetz, Rad-Registrierungen der Polizei (Ausweis und Kaufbeleg mitbringen), ein MTV-Getränkestand und ein Radflohmarkt gehören dazu. Die VLG demonstriert an einem Linienbus die Gefährlichkeit des „toten Winkels“. Auch Landfrauen und das DRK helfen mit.

ust

Die Trockenheit macht den Landwirten im Kreis Gifhorn zu schaffen. Viele befürchten Einbußen bei der Ernte. Selbst künstliche Bewässerung hilft kaum.

14.06.2015

Viel vorgenommen hat sich ein Team des RSV Löwe Gifhorn: Vier Rennradfahrer und ein Begleiterteam nehmen am härtesten Radrennen der Welt teil: dem Race across America.

10.06.2015

Hoher Politbesuch in der Stadthalle und im Christinenstift: Niedersachsens Ministerpräsident machte gestern im Rahmen seiner Bürgerforum-Veranstaltungsreihe „Stephan Weil - Arbeit und Dialog“ in Gifhorn Station. Am Nachmittag arbeitete er als Altenpfleger, am Abend stand er 150 Bürgern Rede und Antwort.

10.06.2015
Anzeige