Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sanierung des Bahnübergangs erst 2019
Gifhorn Gifhorn Stadt Sanierung des Bahnübergangs erst 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 07.04.2018
Sanierung nochmals verschoben: Die Arbeiten am Bahnübergang Calberlaher Damm finden wohl erst im Frühjahr 2019 statt. Quelle: Archiv
Gifhorn

Das teilte Joachim Keuch, Leiter des städtischen Fachbereichs Tiefbau, in der Sitzung des entsprechenden städtischen Fachausschusses am Mittwoch mit.

Der Grund: „Der DB Netz liegt die Genehmigung durch das Eisenbahnbundesamt noch nicht vor. Deshalb ist eine optimiert aufeinander abgestimmte Durchführung der Maßnahme im Herbst nicht mehr möglich“, so Keuch. Der anvisierte Zeitplan sei nicht zu halten.

Der sah ursprünglich die Arbeiten im Oktober vor. Auf diesen Termin war das Projekt schon einmal verschoben worden – wegen der Sanierung der Tangente zwischen Wolfsburger Straße und Dragenkreuzung im Sommer (AZ berichtete).

Die städtischen und DB-seitigen Arbeiten am Bahnübergang sollten in ihrem Ablauf so abgestimmt werden, dass es zu minimalen Verkehrsbehinderungen komme. Deshalb sollten die Tiefbauarbeiten für die Fahrbahn abgeschlossen sein, bevor die Erneuerung der Bahnschwellen mit Vollsperrung des Bahnübergangs erfolge. Diese Vollsperrung sollte genutzt werden, um die Fahrbahn im Kreuzungsbereich Fallerslebener Straße/Adenauer-Straße/Calberlaher Damm/Dannenbütteler Weg mit einer neuen Asphaltdecke zu versehen. Wegen der komplexen Ausführungsplanung sei die zeitgleiche Ausführung der Fahrbahn- und Bahnschwellenerneuerung aber nicht mehr möglich. Deshalb habe die Bahn eine Sperrzeit des Übergangs in den Osterferien 2019 beantragt.

Die Umgestaltung des „Katzenbergknotens“ mit Bergstraße und Lehmweg zu einem Kreisverkehr sei dadurch aber nicht gefährdet. „Die Arbeiten können im Sommer 2019 beginnen, da bis dahin die Maßnahmen am Bahnübergang abgeschlossen sind“, zeigte sich Keuch zuversichtlich, dass es keine weitere Verschiebung der Arbeiten gibt.

Von Frank Reddel

Ein neuer Wohnpark an der Hamburger Straße in Gamsen ist auf der Zielgeraden: Wo früher ein Maschinenbaubetrieb seinen Sitz hatte, gibt es heute 22 Miet- und Eigentumswohnungen. Fünf von letzterer Kategorie sind noch zu haben.

04.04.2018
Gifhorn Stadt Sportart ist für jeden geeignet - Aquajogging hat ganz viele Vorteile

Ja, es geht: Man kann im Wasser schwitzen. Das berichten mehrere der zwölf Sportler, die nach einer halben Stunde Aqua-Jogging aus dem Therapiebecken der Allerwelle klettern. Claudia Weiß-Schulz vom Schwimmbad-Team hat sie vom Beckenrand aus in Wallung gebracht.

04.04.2018
Gifhorn Stadt Programm für die ganze Familie - Shopping-Sonntag in Gifhorn

Nach der langen Winterzeit ist es am Sonntag, 8. April, wieder so weit: Die City-Gemeinschaft Gifhorn lädt von 13 bis 18 Uhr zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein.

04.04.2018