Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sandabbau Mahrenholz: Bürger reichen Klage ein

Mahrenholz Sandabbau Mahrenholz: Bürger reichen Klage ein

Mahrenholz (ba). Rund um den Mahrenholzer Friedhof soll ein Sandabbau entstehen. Dagegen kämpfen die betroffenen Bürger seit Monaten (AZ berichtete). Jetzt haben sie Klage beim Verwaltungsgericht Braunschweig eingereicht.

Voriger Artikel
Nabu versteigert 30 Stapel Holz
Nächster Artikel
Ein Zweiter möchte ins Rathaus
Quelle: Foto: Feith

Ende März hatte der Landkreis Gifhorn den Sandabbau genehmigt - mit vielen Einschränkungen. Anschließend hatte eine Rechtsanwältin, die ein ähnliches Verfahren in Grande bei Hamburg erfolgreich für die Gegner durchgefochten hat, geprüft, ob eine Klage erfolgreich sein könnte. Und mit Datum vom Donnerstag wurde schließlich die Klage von mehreren Mahrenholzern eingereicht.

„Die Firma Rodewald, die den Sandabbau plant, soll ja hier im Ort Geld verdienen, aber nicht auf unsere Kosten“, erklärt dazu Rainer Hildebrandt, einer der Kläger. Die Mahrenholzer würden zu stark unter dem Sandabbau leiden, sagt er. „Das Abbaugebiet reicht bis auf 20 Meter an das erste Haus heran. Südlich von Groß Oesingen gibt es auch einen Sandabbau, da werden 300 Meter eingehalten. Das kann nicht sein.“

Südlich von Groß Oesingen - da liegt laut Hildebrandt auch die Lösung für das Problem. „Dort gibt es eine viermal größere Fläche, ein Vorranggebiet für Sandabbau. Und die Firma hat dort bereits einen Standort mit der gesamten Infrastruktur. Warum wird dieser Standort nicht ausgebaut?“, fragen die Mahrenholzer.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr