Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Samtgemeinde springt ein: Oberschule bekommt Geld für Medienkonzept
Gifhorn Gifhorn Stadt Samtgemeinde springt ein: Oberschule bekommt Geld für Medienkonzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 04.07.2014
Oberschule Wesendorf: Der Landkreis hat die Förderung zurück geschraubt, die Schule erhält dennoch das geplante Medienkonzept.
Anzeige

Der Samtgemeinderat stimmte trotzdem für das Medienkonzept, auch wenn die Politiker sauer auf den Landkreis sind. Die Samtgemeinde wird die nicht vom Kreis getragenen Kosten für 2014 übernehmen.

Herbert Pieper (CDU) warb dafür, die Abstimmung zurückzustellen. „Wir sollten das Konzept neu überdenken und mit dem Landkreis neu verhandeln. Es geht nicht, dass der Kreis für seine Schulen 100 Prozent übernimmt und uns nur 30 Prozent gibt. Die Frage ist, ob wir so die Ausstattung anderer Schulen mitzahlen“, sagte er auch mit Blick auf die Kreistagsentscheidung, die dritte IGS statt in Wesendorf in Wittingen anzusiedeln. Friedrich Prilop (CDU) wollte ebenfalls vertagen und das Konzept erst überprüfen mit Blick auf einen möglichen Schülerverlust durch die IGS-Entscheidung vom 2. Juli.

Rolf Malzahn (SPD) warnte davor, dass die Schule ohne neue Medien den Anschluss verlieren könnte und warb wie Siegfried Weiß (SPD), der nicht die Schule unter dem Rückzug des Landkreises leiden lassen will, für das Konzept. Das wurde schließlich mit 17 Stimmen gegen sieben Ablehnungen und zwei Enthaltungen angenommen.

Samtgemeindebürgermeister Walter Penshorn: „Neu verhandeln mit dem Landkreis wird nicht so einfach werden.“

ba

Feuerschutzwesen: Einstimmig hat der Samtgemeinderat für den Kauf eines rund 250.000 Euro teuren Löschgruppenfahrzeugs für die Wahrenholzer Wehr und den rund 80.000 Euro teuren Anbau an das Feuerwehrhaus Groß Oesingen (AZ berichtete) votiert.

Obdachlosenunterbringung: Der Samtgemeinderat hat jetzt auch den Kauf der zweiten Hälfte des Doppelhauses in der Möldersstraße beschlossen, in dessen erster Hälfte bereits eine Obdachlosenunterkunft eingerichtet wurde. Die Doppelhaushälfte ist vermietet, das Mietverhältnis soll bestehen bleiben. Das Objekt soll 64.000 Euro kosten.

Leader: Die Samtgemeinde will sich auch 2014 bis 2020 gemeinsam mit den Samtgemeinde Brome und Hankensbüttel sowie der Stadt Wittingen an der Leader-Förderperiode beteiligen.

ba

Der Schiffsmodellclub (SMC) Gifhorn richtet am Sonntag, 6. Juli, den Wettbewerb um den Städtepokal aus.

03.07.2014

Wettmershagen. Die Arbeiten an der Landesstraße 321 haben noch nicht mal richtig begonnen, da geht der Ärger schon los. Ein AZ-Leser berichtete, er habe am Mittwoch eine geschlagene halbe Stunde für die 2,6 Kilometer von Brunsbüttel bis Wettmershagen benötigt. Die Baustelle ist eine Staustelle, nach seiner Beobachtung vor allem in Zeiten des Normalschicht-Verkehrs.

03.07.2014

Rötgesbüttel. Rötgesbüttel trennt sich vom Bahnhof: Der Rat beschloss am Mittwochabend den Verkauf des Gebäudes an einen örtlichen Investor. Der will die Immobilie sanieren und das Haus an den Landkreis vermieten, der dort Asylbewerber unterbringen möchte.

06.07.2014
Anzeige