Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt SPD Gifhorn: Beginn einer Verjüngungskur
Gifhorn Gifhorn Stadt SPD Gifhorn: Beginn einer Verjüngungskur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 22.02.2016
Kommunalwahl: Die SPD Gifhorn um Ortsvereinschef Albrecht Düsel stellte Kandidatenlisten auf.
Anzeige

„Wir sind dabei, uns zu verjüngen“, erklärte Ortsvereinschef Albrecht Düsel nach der Versammlung. Denn: „Wir müsse damit anfangen, den Jüngeren mehr Verantwortung zu geben.“

Außerdem sei auch darauf geachtet worden, die türkischen Mitbürger nicht aussichtslos zu platzieren. So stehen Ahmed Elagöz und Kerim Yilmaz in den Wahlbereichen 1 und 2 jeweils auf Listenplatz fünf, Fatih Kilic im Wahlbereich 3 auf Platz vier.

Nachfolgend jeweils die Listenplätze eins bis fünf - soweit sie besetzt werden konnten - in den drei Wahlbereichen zur Stadtratswahl und zu den Ortsräten:

Wahlbereich 1: Ulrich Stenzel, Sabine Irmler, Albrecht Düsel, Grete Fiest, Ahmed Elagöz.

Wahlbereich 2: Gunter Wachholz, Nicole Rudbach, Boris Jülge, Renate Bobisch, Kerim Yilmaz.

Wahlbereich 3: Karen Wachendorf, Carsten Behling, Gerda Grete, Fatih Kilic, Nicole Ziemann-Witt.

Ortsrat Gamsen: Nicole Ziemann-Witt, Bernd Behrens, Gerda Grete, Manfred Fuchs, Sabine Irmler.

Ortsrat Kästorf: Carsten Behling.

Ortsrat Wilsche: Jens Steinbach, Ralf Melzer.

Ortsrat Neubokel: Jan Rücker, Jan-Heindrik Steffenhagen (parteilos), Kirstin Lahse.

Ortsrat Winkel: Irene Dittmann.

Gifhorn. Reger Betrieb herrschte am Sonntag im Foyer und im Großen Saal der Gifhorner Stadthalle, wo wieder ein Hallenflohmarkt stattfand. An 68 Ständen boten private Anbieter Flohmarkt-Fans allerlei an.

21.02.2016

Gifhorn. Der legendäre Hamburger Blues-Musiker Abi Wallenstein begeisterte am Freitagabend mit seiner Gruppe Blues Culture bei seinem zweiten Konzert im Gifhorner Kultbahnhof - vor ausverkauftem Saal.

21.02.2016

Gifhorn. Der Hegering Gifhorn will die Zahl der Wildunfälle in seinem Bereich reduzieren. Deshalb wurden am Sonnabend von den Mitgliedern 100 Wild-Reflektoren an der Straße Zum Luisenhof zwischen Gamsen und Wilsche an die Leitpfähle montiert.

21.02.2016
Anzeige