Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt SPD-Antrag: Spielplatz statt Wohnbebauung
Gifhorn Gifhorn Stadt SPD-Antrag: Spielplatz statt Wohnbebauung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 14.06.2015
Alter Gifhorner Friedhof: Die SPD beantragt, das Gelände als Park zu nutzen und auf einem Nachbargrundstück einen Spielplatz einzurichten. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Die Stadt soll von dem Vorhaben Abstand nehmen, dort Wohnbebauung zu ermöglichen, heißt es im Antrag der Sozialdemokraten.

„Dieses wertvolle Stück grüne Lunge muss der Allgemeinheit erhalten bleiben“, so SPD-Fraktionschef Ulrich Stenzel. Deshalb soll die Stadt das Grundstück zurückkaufen, um auf einer Teilfläche einen großzügigen Wasser- und Abenteuerspielplatz entstehen zu lassen, der für Kinder der ganzen Stadt attraktiv ist.

Genutzt werden könne er auch von den Kindern der DRK-Kita und der Kita Radieschen. „Wenn wir uns als kinder- und familienfreundliche Stadt bezeichnen, müssen wir auch in diesem Bereich investieren“, so Stenzel. Denn: Angesichts der künftigen Verdichtung der Wohnbebauung in der Nordstadt fehle dort ein geeigneter Spielplatz.

Weiterhin beantragt die SPD, die bestehende Parkfläche in Ergänzung des Baumbestands zu erweitern. Entsprechende Mittel sollen für 2016 bereitgestellt werden. Stenzel: „Stadtplanung muss neben der Verdichtung mit Gebäuden stets Grünflächen für die Allgemeinheit vorsehen.“

fed

„Rauf auf‘s Rad. Rein in die Region“: So lautet das Motto des ersten regionalen Rad-Events „SattelFest“ am Sonntag, 5. Juli.

11.06.2015

Die Trockenheit macht den Landwirten im Kreis Gifhorn zu schaffen. Viele befürchten Einbußen bei der Ernte. Selbst künstliche Bewässerung hilft kaum.

14.06.2015

Viel vorgenommen hat sich ein Team des RSV Löwe Gifhorn: Vier Rennradfahrer und ein Begleiterteam nehmen am härtesten Radrennen der Welt teil: dem Race across America.

10.06.2015
Anzeige