Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Russisches Staatstheater zeigt märchenhaftes Ballett
Gifhorn Gifhorn Stadt Russisches Staatstheater zeigt märchenhaftes Ballett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 05.12.2016
Märchenhaftes Ballett: Das russische Staatstheater für Oper und Ballett zeigte den Nussknacker in der Stadthalle. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

So lud das russische Staatstheater für Oper und Ballett Komi mit „der Nussknacker“ zur eingespielten Musik von Tschaikowsky das Publikum am Sonntagnachmittag zum Träumen ein. Pjotr Iljitsch Tschaikowsky vertonte 1892 E.T.A. Hoffmans Geschichte „Nussknacker und Mausekönig“ und schuf damit eines der beliebtesten Märchenballette, das immer wieder sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht.

Dank des großartigen Ensembles gelangt das Publikum in eine wunderbare Welt, in der lebendig gewordene Puppen tanzen, die bösen Mäusescharen unter dem Druck der Spielzeugsoldaten zurückweichen, und am Ende das Gute und die Liebe triumphieren. Die Schönheit der Musik, das tänzerischer Können des Ensembles sowie die klassische Choreographie begeistern Groß und Klein. Farbenreich entführt die historisierende Fassung die Zuschauer in eine nostalgische Traumwelt.

Es ist Weihnachten und Marie träumt, dass der Nussknacker sich zum Märchenprinz verwandelt. Der Mäusekönig, Flamenco, orientalische Tänzerinnen, russische Tanzpaare und ein trippelnder Chinese passieren Revue. Sei es in synchronen Gruppenformationen oder in Soli, die Tänzerinnen und Tänzer beherrschen absolut sicher das Ballettvokabular. Den berühmten Blumenwalzer geben die Tänzerinnen federleicht und präzise. Die Pas de deux überzeugen durch Technik, Ausdruckskraft und Anmut.

Aber auch dem fantasievollen Bühnenbild und den wunderbaren Kostümen galt der langanhaltende Schlussapplaus in der Stadthalle.

ee

Gifhorn Stadt Gifhorn: 31 Aussteller im BSK-Saal - Kunst-Weihnachtsmarkt für den guten Zweck

Zum neunten Mal fand am Sonntag der große Kunst-Weihnachtsmarkt für den guten Zweck statt, zum vierten Mal im BSK-Saal in Gifhorn: „Und zum ersten Mal ist er von der Ausstellerseite ausgebucht“, freute sich Organisatorin Piroska Csépke-Kirchhoff.

05.12.2016
Gifhorn Stadt Spender bitte im Bauhof Gifhorn melden - Stadt sucht Weihnachtsbäume für 2017

Sie zaubern weihnachtliche Atmosphäre ins Stadtgebiet und sind schon aus der Ferne zu erkennen: Riesige Weihnachtsbäume, die an vier Stellen in Gifhorn vom Bauhof-Team aufgestellt worden sind. „Nach dem Fest ist vor dem Fest“, bittet Tiefbauamtschef Joachim Keuch Gifhorner bereits jetzt darum, der Stadt „Weihnachtsbaum-Angebote“ für 2017 zu machen.

07.12.2016
Gifhorn Stadt Gifhorn: 38-Jährige vergisst Handbremse anzuziehen - Kurios: VW Beetle macht sich selbstständig

Auto macht sich selbstständig: Zu einem kuriosen Unfall kam es am Samstagmorgen auf dem Kundenparkplatz eines Modegeschäfts an der Braunschweiger Straße, bei dem es zum Glück für die 38-jährige Fahrerin lediglich zu geringem Sachschaden kam.

04.12.2016
Anzeige