Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Russische Klänge in beeindruckender Qualität
Gifhorn Gifhorn Stadt Russische Klänge in beeindruckender Qualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 28.01.2014
Meisterhafte Musik: Das Ensemble Vivat aus Russland sang in der Weyhäuser Kirche. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Helmut Meier vom Kirchenvorstand war denn auch besonders erfreut, das Ensemble wieder dort zu haben für das Konzert. „Ich kenne viele Gruppen, aber sie sind mir besonders ans Herz gewachsen“, sagte er. Denn Vivat täten mit ihrem Gesang viel Gutes.

Das Ensemble unter der Leitung von Viktor Stupnev kommt aus St. Petersburg und besteht seit rund 20 Jahren. Seine Mitglieder sind Absolventen des dortigen Konservatoriums. Sie sind dort als Dozenten und als Solisten an führenden Theatern tätig. Das Ensemble reist alle paar Jahre zu Tourneen nach Deutschland, tritt in wechselnder Besetzung auf für einen guten Zweck. Bei seinen Konzerten werden Spenden erbeten für die Intensivstation des Petersburger Kinderkrankenhauses „St. Nikolaj Wundertäter“.

Die Künstler unterhalten ihr Publikum mit orthodoxen Gesängen und volkstümlichen Liedern aus Russland. Die Sänger in den Stimmlagen erster Tenor, zweiter Tenor, Bariton und Bass glänzen dabei mit einer bewegenden Interpretation ihres Liedguts. Ihr Vortrag ist von beeindruckender Qualität.

cn

Zwei Städte, zwei Ölspuren in gleicher Breite und am selben Tag: Die Mega-Verschmutzungen auf Straßen in Gifhorn und Wolfsburg geben weiter Rätsel auf. Nur eines scheint klar zu sein: Es gibt offenbar gar keinen Zusammenhang.

30.01.2014

Barwedel/Ehra-Lessien. Mit „Alles paletti“ von Rolf Salomon bringt die Theatergruppe Barwedel wieder einen Dreiakter auf die Bühne, der es in sich hat. Und der Kartenvorverkauf hat begonnen. Dieses Jahr mit einer Besonderheit: Es gibt Sitzpläne für den Heidekrug in Ehra, einzusehen auf der Facebook-Seite der Theatergruppe.

27.01.2014

Neudorf-Platendorf. Kochen macht Spaß. Und es macht erst recht Spaß, wenn das Essen hinterher lecker schmeckt. Das haben jetzt die dritten Klassen der Grundschule Neudorf-Platendorf gelernt. Dabei im Mittelpunkt: die Kartoffel.

30.01.2014
Anzeige