Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rund 5000 Besucher kommen zum großen Abfischen

Teichgut Rund 5000 Besucher kommen zum großen Abfischen

Teichgut. „Besser hätte es nicht laufen können. Wetter passt, der Zuspruch passt, ich höre nur Positives“, freut sich Werner Nabein. Rund 5000 Besucher zählte er beim diesjährigen Hoffest mit Abfischen.

Voriger Artikel
150 Besucher handeln bei der Staudenbörse
Nächster Artikel
Endlich Tempo 30: Warten auf die Schilder

Großes Abfischen in Teichgut: Rund 5000 Besucher – darunter auch der Niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer – kamen dazu auf die große Teichanlage.

Quelle: Feith

In Teichgut wurde die offizielle Karpfensaison eröffnet. Das wusste auch der Niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer zu schätzen, der ebenfalls zu den Besuchern zählte.

„Ich habe hier das erste Mal Karpfengyros gegessen und bin begeistert, so etwas bekommt man nicht alle Tage“, schwärmte der Minister. „150 Kilogramm wurden eigens für diesen Tag zubereitet“, so Fischzuchtmeister Nabein.

Es gab die Möglichkeit, die Teichanlagen per Planwagen zu erkunden. Während der Fahrten erzählte Kultur- und Landschaftsführer Heiner Müller über die Entstehungsgeschichte der Anlage. Zudem lud eine bunte Palette an Ausstellern und Infoständen zum gemütlichen Bummel und Verweilen ein.

Für den musikalischen Rahmen sorgte der Gifhorner Shanty Chor, Unterhaltungsmusik gab es von Heiner Glupe. Fern ab vom dichten Treiben auf dem Hof konnten die Besucher die herbstliche Atmosphäre auf den Wegen rund um die Teichanlage genießen.

Höhepunkt aber war auch in diesem Jahr das traditionelle Abfischen, bei dem alle ,die Lust hatten, mit anpacken durften. Fleißige Helfer trieben die Fische mit Keschern aus den Teich in Richtung Auslauf, wo sie mit Netzen gekeschert wurden und anschließend auf dem Sortiertisch landeten.

nin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr