Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rote Rosen werben für bessere Finanzierung der Altenpflege
Gifhorn Gifhorn Stadt Rote Rosen werben für bessere Finanzierung der Altenpflege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 13.05.2016
„Die Situation in der Altenpflege ist mehr als kritisch“: Darauf machten Diakonie Kästorf und Diakoniestationen gestern mit dem Verteilen von roten Rosen in Gifhorn aufmerksam. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

400 in der Werkstatt für Behinderte entdornte rote Rosen brachten die neun Pflegekräfte in der Fußgängerzone an den Mann und die Frau. Und die Passanten seien schnell zu Gesprächen bereit gewesen, sagen Ute Szameikat und Michael Möller. „Die Leute sind mit dem Thema befasst“, hat Möller festgestellt. Sie stellten ihm zufolge konkrete Fragen zu eigenen Problemen oder berichteten von eigenen Erfahrungen.

„Die Situation in der Altenpflege ist mehr als kritisch“, sagt Diakonie-Sprecherin Ingetraut Steffenhagen. Die Mitarbeitenden in den Einrichtungen seien sehr engagiert am Werk und leisteten gute Arbeit - bei immer mehr Zeitdruck.

„Die unzureichende Finanzierung gefährdet allerdings zunehmend die gute Versorgung der pflegebedürftigen Menschen und geht zu Lasten der Pflegekräfte.“ Bei den aktuellen Pflegesätzen sei Zeit für Gespräche und Zuwendung nicht mehr drin.

In den Pflegeheimen der Diakonie Kästorf betreuen 350 Mitarbeitende 450 alte Menschen. Im ambulanten Bereich kümmerten sich die 160 Frauen und Männer im Dienst der Diakoniestationen um 620 Pflegebedürftige im Kreis Gifhorn.

rtm

Landkreis Gifhorn. Eine erste Weichenstellung zur Umgestaltung des Straßenverkehrsamts nahm am Donnerstag der Kreistags-Ausschuss für Bau und Umwelt vor. Den großen Wurf unternahm er aber nicht - aus Kostengründen.

15.05.2016

Gifhorn. In einem Monat steigt das Fußball-Event des Jahres, und die Gifhorner werden es nach vier Jahren wieder auf dem Marktplatz miterleben. Die Stadt Gifhorn und ihre Partner stellten am Donnerstag das Konzept für die Fanmeile zur Europameisterschaft vor.

15.05.2016

Gifhorn. Zwei Verletzte gab es am Mittwoch gegen 22 Uhr bei einem Unfall auf der B 188 an der Abfahrt zur Celler Straße.

12.05.2016
Anzeige