Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rockballaden & Rentnerband: Show im Kultbahnhof
Gifhorn Gifhorn Stadt Rockballaden & Rentnerband: Show im Kultbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 02.05.2016
So vielfältig ist Musik: Schüler des Kultbahnhofs zeigten jetzt ihr Können. Quelle: Maren Kiesbye
Anzeige

Julia Tolle feierte eine wahre Party mit dem Hit „Haus am See“ von Peter Fox, Antonia Menge und Tiana Königsbrück sangen stimmgewaltig Adeles „Hello“, und Carla Krenzke, Vanessa Bethker und Ana Troell waren mit „Let it go“ dabei.

Inkognito, die Rentnerband, rockte den Saal mit Country- und Rock-Hits wie „Big Wheels keep on turning“, „No Excuses“ spielte harten Rocksound, und Wätzold Plaum gab einige Deutsch-Rocksongs zum Besten.

Auch Instrumentalisten waren dabei: Hannes Hacke und Finn Neuhaus präsentierten ihr Können am Schlagzeug mit Playback. Finn Neuhaus, junge zwölf Jahre alt, spielt bereits seit seinem dritten Lebensjahr: „Ich mache heute zum ersten Mal bei einer Rock- und PopNight mit, der Auftritt war toll.“

Auch zwei Chöre waren dabei: Der große Chor Die Hummingbirds zeigten mit stimmlich anspruchsvollen Songs wie „Halleluja“ und Michael Jacksons „Man in the Mirror“ ihr bisher Gelerntes, und die A-Capella-Formation Simon und Gefunkel begeisterten das Publikum mit Songs wie „Lollipop“, „Rote Lippen sollst du küssen“ und „Say a little Prayer“.

Dass der Kultbahnhof eine bunte, musikalische Familie ist, zeigte sich beim Auftritt von Mario Mae: ursprünglich war ein reines Akustik-Set geplant, bei der der junge Sänger Rockballaden präsentierte. Doch bei seinem letzten Song schlossen sich ihm die Musikerkollegen Billy Ray Schlag, Laurenz Gust, Mikko Keil und Micky Woitynek an, um Mae musikalisch auf Keyboard, Schlagzeug und Bass zu begleiten. Die Überraschung gelang: Maes außergewöhnliche Stimme und sein Akustik-Gitarrenspiel wurde noch herausragender.

Da die Kultbahnhof-Band New Soul Generation am selben Abend beim Band-Contest „Rock the Church“ als Sieger hervorgingen, feierten sie spontan ihren Sieg auf der hauseigenen Bühne und präsentierten den Besuchern ihre Soul-Hits. Zum krönenden Abschluss des Abends spielten die „Blaxperts“ bis tief in die Nacht - Leadsängerin „Sister Soul“ Tiana Kruskic konnte allerdings aus Krankheitsgründen nicht bei dem Auftritt dabei sein.

kye

Gifhorn. Jetzt ist es abgemacht: Continental-Teves, Betriebsrat und IG Metall haben sich zur Zukunft des Gifhorner Werks geeinigt. Am Montag haben sie die Verträge unterzeichnet.

02.05.2016

Der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung hat eine neue Vorsitzende: Mit großer Mehrheit wählten die Teilnehmer der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung im BSK-Saal am Freitagabend Gabriele Asseburg-Schwalki in geheimer Wahl für zunächst ein Jahr an die Spitze des Vorstands.

01.05.2016

Neubokel. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen strömten am Sonntag viele hundert Menschen nach Neubokel, um beim Frühlingsfest des Landcafés einen netten Sonntag zu verbringen.

01.05.2016
Anzeige