Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rock an der Riede weckt Lust aufs Spenden
Gifhorn Gifhorn Stadt Rock an der Riede weckt Lust aufs Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 24.11.2013
Volltreffer: Mit dem Benefiz-Event Rock an der Riede – es spielten unter anderem Unknown Artists – sammelte das BSC Isenbüttel für die Gifhorner Tafel am Samstagabend 868,63 Euro. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Sechs Acts in sechs Stunden verlangten Organisator Stefan „Gorny“ Nagorny und Helfern einiges ab. Sie präsentierten die Musiker fast Schlag auf Schlag dem begeisterten Publikum. „Wir entwickeln uns von Jahr zu Jahr weiter und sind auf dem besten Weg, ein Selbstläufer zu werden“, sagte Gorny.

Gorny hatte ein spannendes Line-Up zusammengetrommelt. Den Einheizer gab er selbst - mit Gute-Laune-Songs der Spaßvögel Mike Krüger und Jürgen von der Lippe. Lisa Meinecke und Shimon Schneidereit spielten eigene Songs und Titel von Adele, Ellie Goulding und Alanis Morissette. Die Unknown Artists landeten Volltreffer mit Songs von Pale, Pretty Reckless und Dispatch. Und Blue Moon wussten mit Interpretationen von Stücken der Rock-Ladys Avril Lavigne und Anastacia zu gefallen. Volker Schlag, bestens bekannt aus X-Factor und Kultbahnhof, punktete mit schnörkellosem Gitarrenspiel und Gesang. Und Suzan‘s Garden schließlich rockten beim Benefiz-Event so richtig ab.

Zu Gunsten der Gifhorner Tafel kamen 868,63 Euro zusammen. „Es ging am Ende zu wie bei einer Versteigerung“, so Gorny. Immer als Bürgermeister Peter Zimmermann das Ergebnis verkünden wollte, stockte irgendjemand die Spendensumme noch mal auf. Tafel-Chefin Edeltraud Sack war begeistert.

rn

Wettmershagen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden: Bereits in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag gab‘s ein Feuer auf dem alten und unter Denkmalschutz stehenden Rittergut in Wettmershagen. Kurios: Als die Feuerwehr eintraf, waren die Flammen bereits gelöscht, wenig später loderten sie aufgrund starker Hitze aber wieder auf.

27.11.2013

Schönewörde. Die Feuerwehr Schönewörde freut sich über einen sehr leistungsstarken Schnellangriffswasserwerfer. Vertreter der GDF Suez (Betrieb Osthannover Öl) übergaben am Sonnabend auf dem Betriebsplatz in Schönewörde den mehrere Tausend Euro teuren Wasserwerfer RAM (Rapid Attack Monitor) aus den USA.

27.11.2013

Hankensbüttel. Klassenfahrten sind ab 2014 gestrichen: Als erste Schule im Landkreis Gifhorn wehrt sich das Gymnasium Hankensbüttel damit gegen Pläne der niedersächsischen Landesregierung, in dessen Folge die Pädagogen schlechtere Arbeitsbedingungen befürchten.

24.11.2013
Anzeige