Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Robin Hood beim Schlossmarkt
Gifhorn Gifhorn Stadt Robin Hood beim Schlossmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 14.11.2013
Bald ist es wieder so weit: Der 18. Schlossmarkt zum Advent in Gifhorn steigt am ersten Adventswochenende. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Das Organisationskomitee setzt auch beim 18. Mal aufs bewährte Konzept.

Floristik, Keramik, Silberschmuck, Laternen aus Papier, Schmiedekunst und vieles mehr im Rittersaal und Schlossinnenhof: „Wir haben wieder Kunsthandwerk von hoher Qualität gewinnen können“, sagt Michael Funke.

Hinzu kommt das Bühnenprogramm: „Es wird ein kurzweiliger Hörgenuss“, verspricht Funke. Als Highlights stellte Andrea Dannheim vom Verein Helfen vor Ort die Show „Robin Hood“ am Samstag, 19 Uhr, vor. „Eine atemberaubende Feuertanzshow.“ Das Ensemble aus Erfurt sei bereits vergangenes Jahr mit zwei Künstlern dabei gewesen, diesmal treten fünf auf.Eine weitere Besonderheit sei das Irish-Folk-Ensemble Paddy Maxx. Darüber hinaus gebe es bewährte Gruppen wie Posaunenchöre, Musik- und Tanzgruppen.

Bratwurst, Kartoffelpuffer, Glühwein, Kaffee sowie Torten und Kuchen werden den Besuchern wieder kredenzt. Zahlreiche Vereine und Institutionen helfen mit, unter anderem Inner Wheel, die eine Tombola starten. Funke: „Gifhorner Geschäftsleute haben wieder Gewinne bereit gestellt.“ Der Schlossmarkt 2012 habe 8000 Euro Erlös für bedürftige Menschen gebracht. „Ich hoffe, dass wir das wieder erreichen.“

  • Der Schlossmarkt zum Advent läuft am Samstag, 30. November, von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember, von 11 bis 18 Uhr.

rtm

Isenbüttel. Beamten der Polizeistation Isenbüttel gelang es innerhalb kurzer Zeit, drei 18-jährige Täter zu ermitteln, die Ende Oktober eine stationäre Geschwindigkeitsmessanlage, im Volksmund auch Starenkasten genannt, beschädigt hatten.

14.11.2013

Gifhorn. Der juristische Streit um ein exklusives Wohnpark-Projekt an der Adenauer-Straße ist vorläufig beendet. Vor dem Braunschweiger Verwaltungsgericht kassierte gestern ein Rentner aus Gifhorn eine Niederlage. Er war gegen die von der Stadt erteilte Baugenehmigung vorgegangen (AZ berichtete). Die Sparkasse, die mit ihrer Tochter IDB Bauherr ist, zeigt sich zufrieden über das Urteil.

13.11.2013

Bergfeld. Bilder aus Afghanistan, die es so anderswo nicht zu sehen gibt: Porträts von Mädchen und jungen Frauen, Kinder und Familien in Alltagssituationen zieren den Kalender und das Fotobuch, die die Bergfelderin Sybille Schnehage für den Verein Katachel erstellt hat.

16.11.2013
Anzeige