Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die Fledermaus: Lockere Präsentation der bekanntesten Operette von Johann Strauß
Gifhorn Gifhorn Stadt Die Fledermaus: Lockere Präsentation der bekanntesten Operette von Johann Strauß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 14.01.2019
Die Fledermaus: Franziska Dannheim und Jeong-Min Kim erzählten eine flotte Geschichte. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Es ist eine lockere Geschichte rund um einen rauschenden Ball. Und dieser Bühnenhit kam ganz ohne großes Ensemble und Orchester aus. Für Konzept, Gesang und Moderation zeichnete Franziska Dannheim verantwortlich, am Flügel begleitet von Jeong-Min Kim.

Oper légère

Oper légère bedeutet, eine Stimme und ein Piano präsentieren eine Oper, quasi eine Werkeinführung der leichten Art. Dabei stellte Franziska Dannheim mit geschmeidigem Sopran nicht nur alle Partien einer Oper vor, die gebürtige Schwäbin erläuterte erfrischend unverkrampft geschichtliche und musikalische Zusammenhänge, ließ das Publikum die Chöre singen oder Teile des Bühnenbilds darstellen.

Virtuoses Spiel

Jeong-Min Kim ist ihre kongeniale Partnerin am Flügel, die mit virtuosem Spiel und Feingefühl in keiner Sekunde den Orchesterklang vermissen ließ. Der legere Opernführer begeistert stets Einsteiger und Kenner.

Programm für die ganze Familie

Es war ein Programm für die ganze Familie. „Ich möchte, dass man das Werk versteht und gut unterhalten wird. Dieses wundervolle Phänomen Oper soll an die nächste Generation weitergegeben werden … dabei macht gemeinsames Singen auch noch Spaß!“, sagte Dannheim.

Von Hilke Kottlick

Die Gifhorner Firma Tschritter Gebäude Technik GmbH wird vom Allendorfer Unternehmen Viessmann übernommen. Viessmann will so sein Engagement im Bereich der Kältetechnik ausbauen. Die Kartellbehörde muss der Übernahme noch zustimmen.

13.01.2019

Sternsinger unterwegs: Ausgesandt von St. Bernward und St. Altfrid in Gifhorn, überbrachten Kinder und Jugendliche jetzt den Segen der Kirche. Unter dem Slogan „Wir gehören zusammen“ sammelten sie Spenden für Kinderhilfsprojekte in Peru.

13.01.2019

Brandgeruch am Sonntag gegen 16.30 Uhr in einem Mehrfamilienwohnhaus im Alten Postweg in Gifhorn. Als die Feuerwehr eintraf, hatten Bewohner die Flammen bereits gelöscht.

13.01.2019