Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ritterliches Burgfest zum 40. Geburtstag der Kita

Voitze Ritterliches Burgfest zum 40. Geburtstag der Kita

Voitze. Schwertkampf. Wilde Reiterei. Turmbläser. Bogenschießen. Herolde. Lauter Elemente eines mittelalterlichen Burgfestes, wie es in der Voitzer Kindertagesstätte im Wald am Sonnabend, 7. September, zwischen 15 und 19 Uhr stattfindet. Die Kita feiert ihren 40. Geburtstag mit einem ritterlichen Burgfest.

Voriger Artikel
Bewegungsbild: Experte spürt dem Wolf im Kreis nach
Nächster Artikel
Kreis Gifhorn: Sommer mit Rekordwerten

Attraktives Außengelände: Die Kindertagesstätte im Wald feiert 40. Geburtstag.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Die Samtgemeinde Brome ist Trägerin der Einrichtung. Und in Brome steht eine Burg. Dort kann zurzeit wegen der Sanierung kein Burgfest gefeiert werden. „Also feiern wir Burgfest“, lacht Kita-Leiterin Karen Eilmes-Walz. Die Zutaten sind alle da, inklusive echter Ritter: „Die Wulfesburger Ritter kommen“, erzählt die Leiterin. Sie spielen Körpertheater, „drei Stücke, die sie extra für uns geschrieben haben“. In einem Zelt können Kinder - Erwachsene natürlich auch - mit Stefan Buhl Lederamulette prägen oder Schwerter bauen, Petra Buhl zeigt, wie aus Glasperlen Schmuck entsteht. Otto Kisser stellt die Imkerei vor, bei Kaffee und Kuchen können alle einer Märchenerzählerin lauschen, im Außengelände geht‘s mit Strohballen zum Sitzen rustikal zu. Entsprechend fällt das Essen aus: Gegrilltes, Räucherfisch und Handbrot.

Für die Kita-Kinder ist das Ritterfest zwar mit Sicherheit ein Höhepunkt, sie beschäftigen sich aber das ganze Jahr über mit dem Mittelalter, angefangen mit einem Besuch der Bromer Burg. „Wir haben verschiedene Schwerpunkte, zum Beispiel Kinder im Mittelalter oder Haustiere im Mittelalter“, informiert die Kita-Leiterin. Außerdem entsteht im Laufe des Jahres ein Wappen, in dem sich die Tiere der vier Gruppen wiederfinden: Eichhörnchen, Igel, Schmetterling und Spatz.

Die Kinder sind intensiv in die Vorbereitung des Burgfestes eingebunden: Sie fertigen aus leeren Joghurt- und Quarkbechern Trinkpokale, verwandeln mit Stoffbahnen den Spielturm in eine Burg, und basteln Instrumente.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr