Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Riesenspaß: Sommer-Pool-Party
Gifhorn Gifhorn Stadt Riesenspaß: Sommer-Pool-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 15.07.2016
Stellten das Programm der Pool-Party vor: (v.l.) Bernd Jendro, Marion Friemel und Hans-Jürgen Dölves. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

„Unsere Zielgruppe sind die Sieben- bis 14-Jährigen“, erläutert der Allerwelle-Chef, der das Pool-Party-Konzept gestern Vormittag gemeinsam mit AZ-Anzeigenverkaufsleiter Hans-Jürgen Dölves und Marion Friemel (Stadtjugendförderung) präsentierte.

Spiele mit dem Riesenwaserlaufball, Tauziehen im Wasser, Staffelschwimmen, eine Polonaise mit Sprungs ins Becken, Wasser-Laufmatten und auch ein Crazy-Unterwasser-Limbo-Wettbewerb: Friemel und ihre acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Grille-Team werden dafür sorgen, dass vier Stunden lang keine Langeweile aufkommt. „Die Pool-Party spielt sich an diesem Tag in unserem Nichtschwimmer-Becken ab - wir hoffen selbstverständlich auf Sonnenschein und tolles Sommerwetter“, erklärt Jendro. Bei kühlen Temperaturen und Regenwetter gibt es jedoch auch einen Plan B: dann findet der Pool-Spaß im Therapie-Becken des Hallenbades statt.

„Mit von der Partie ist selbstverständlich auch wieder DJ Frank Weichert“, freut sich Friemel. Aufgelegt werden Party-Hits - von Andreas Bourani über Marc Forster bsi hin zu David Guetta.

Auf der großen Allerwellen-Liegewiese gibt es eine Riesen-Dartscheibe der AOK. „Wie in den Vorjahren ist auch die Jugendfeuerwehr mit dabei“, sagt Friemel.

ust

Vier Solokünstler, eine Gruppe: Die Riege der Musiker, die am Samstag, 6. August, ab 15 Uhr beim Festival stars@ndr2 am Sportzentrum Süd auftreten, ist komplett. Neben Mark Forster und Joris haben sich Philipp Dittberner, Stanfour und Newcomer Ollie Gabriel angesagt. Das teilte der NDR gestern mit.

15.07.2016

Gifhorn. Marode Anschlüsse für die Straßenabläufe repariert die Stadt Gifhorn gerade auf der Wolfsburger Straße. Für die Absicherung der Baustellen gibt es Kritik: Fahrsicherheitsexperte Lutz Dietrich von der Kreisverkehrswacht findet, dass die Verkehrsregelung besser laufen könnte.

17.07.2016

Gifhorn. Nachdem es seit Ende Juni Probleme an den Bahnübergängen B 4 Ausbüttel und Bornsiek bei Isenbüttel gibt, fiel zur Abwechslung gestern mal wieder die Ampelanlage an der Kreuzung mit Bahnübergang Calberlaher Damm/Fallerslebener Straße in Gifhorn aus.

14.07.2016
Anzeige