Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Richtkranz weht über der neuen Kita
Gifhorn Gifhorn Stadt Richtkranz weht über der neuen Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 05.11.2013
Schlugen die letzten Nägel ein: Horst Loos (re.) und Michael Lehr beim Richtfest des neuen Kindergartens in Westerbeck. Quelle: Peter Chavier
Anzeige

Und dann staunten die Kleinen nicht schlecht, als Zimmermann Konrad Moser von der Firma Holzbau Moser aus Hirschfeld in Sachsen oben auf dem Dach den Richtspruch aufsagte. Konrad ließ Handwerker, Planer und Bauherren dreimal hoch leben, ehe die beiden Ortsbürgermeister Michael Lehr (Westerbeck) und Horst Loos (Dannenbüttel) die letzten Nägel einschlugen.

Gemeindebürgermeister Volker Arms bedankte sich im Namen von Rat und Verwaltung bei Handwerkern und Bauarbeitern für die zügige Abwicklung des Baus. Nicht nur die benachbarte Krippe, in der bereits die Innenarbeiten auf vollen Touren laufen, liege voll im Zeitplan, sondern auch der neue Kindergarten. Der wird künftig Kinder aus Westerbeck und Dannenbüttel aufnehmen. „Der Bau wird noch vor dem Winter dicht, so dass dann innen gearbeitet werden kann. Im Sommer 2014 wollen wir ihn einweihen“, so der Bürgermeister.

Ein Dankeschön von Arms ging auch an die CDU-Landtagsabgeordnete Ingrid Klopp, die bei der Beschaffung der Landeszuschüsse in Höhe von 205.000 Euro die Gemeinde unterstützt hatte. Insgesamt betragen die Baukosten für Krippe und Kindergarten 2,6 Millionen Euro. Die Krippe soll übrigens noch Mitte Dezember ihren Betrieb aufnehmen. „Wir freuen uns schon auf die neuen Räume“, so Kita-Leiterin Renate Koch. Das alte Kindergartengebäude soll zunächst für die Betreuung der Hortkinder genutzt werden.

cha

Anzeige