Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Renoviert: Die Päser Kirche erstrahlt in ganz neuem Glanz
Gifhorn Gifhorn Stadt Renoviert: Die Päser Kirche erstrahlt in ganz neuem Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 03.12.2013
Wiedereinweihung: Die Päser Kirche ist aufwändig renoviert worden. Das wurde jetzt im Gottesdienst gefeiert. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Im September und Oktober war die Elektroanlage erneuert sowie Putzschäden waren ausgebessert worden an den Wänden der Päser Kirche. Erfreulich zudem: Dadurch kamen auch neue Erkenntnisse zur Baugeschichte des alten Gemäuers ans Licht. Demnach ist der erste Bau romanischen Ursprungs, es gab eine Vergrößerung der Grundfläche und eine Aufstockung des Kirchenschiffs sowie den Anbau des Chores. Alles wurde in Raseneisenstein ausgeführt, nur Turm, Windfang und Sakristei sind in Backstein gehalten.

Über die Erkenntnisse informierte auch eine kleine Bilderausstellung. Pastor Felix Emrich dankte noch einmal offiziell allen Helfern und Firmen. „Wenn so viele so gut zusammen arbeiten, kommt so etwas Schönes dabei heraus“, sagte er. Auch Superintendent Michael Thiel lobte: „Jetzt ist es wieder eine schöne Kirche.“ Viele Ehrenamtliche hatten dafür mit angepackt, zudem auch zahlreiche finanzielle Förderer mitgeholfen, das Projekt zu ermöglichen. Nach der Altar-Restaurierung im Jahr 2010 und der Außenrenovierung im Jahr 2011 erstrahlt nun die ganze Kirche in Päse wieder in prächtigem Glanz.

Im Gottesdienst wirkten der Posaunenchor Seershausen sowie zahlreiche Kinder mit. Hinterher stand der Markt an mit Büchern und Fair-Trade-Artikeln.

cn

Neue Selbsthilfegruppe im Aufbau: Michael Machon will an Krebs erkrankten Männern aus dem Kreis Gifhorn helfen. Nun sucht er Mitstreiter.

03.12.2013

Samtgemeinde Brome. Das Weihnachtsbaumanleuchten als alter dörflicher Brauch hat auch in vielen Dörfern der Samtgemeinde Brome einen festen Platz im Kalender.

05.12.2013

Gifhorn. Gifhorn Die Zustimmung der Basis zur Großen Koalition in Berlin wird kein Selbstläufer. Das merkte SPD-Bundestagsabgeordneter Hubertus Heil, als er am Montagabend mit Genossen in Gifhorn diskutierte. Am Ende sah er aus, wie jener Malocher zu Feierabend, dem die SPD die abzugsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren zugesteht.

02.12.2013
Anzeige