Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Rempler an neuer Verkehrsinsel selten

Ehra-Lessien Rempler an neuer Verkehrsinsel selten

Ehra-Lessien. An der neuen Verkehrsinsel am westlichen Ortseingang Ehras sind schon zwei Autofahrer gestrandet. Wie Bürgermeisterin Jenny Reissig im Rat berichtete, haben sie Schadensersatz gefordert, weil sie beim Einfahren in den Ort ihre Reifen demoliert hätten.

Voriger Artikel
Jugendplatz-Konzept heißt „Weiter so“
Nächster Artikel
Buntes Pferd ziert jetzt das Schulforum

Ein Fall für die Versicherung: Zwei Fahrzeuge sind an Ehras neuer Verkehrsinsel gestrandet.

Quelle: Rudert

Im Ratsrund rief diese Schadensmeldung Unverständnis hervor. „Sinn und Zweck dieser Insel ist es, dass die Fahrzeuge langsamer in den Ort hinein fahren – und wer langsam fährt, hat mit der Insel keine Probleme“, meinte Andreas Sorge (SPD). Dirk Fricke (CDU) hatte auch schon beobachtet, dass ganz findige Verkehrsteilnehmer auf die Gegenfahrbahn steuern und links an der Insel vorbei fahren, um nicht abbremsen zu müssen.

„Wir haben uns das mit dem Planungsbüro noch mal angesehen und festgestellt, dass alle Abstände eingehalten wurden und die Breite der Fahrbahn korrekt ist“, berichtete Reissig. „Und auch die Landwirte haben keine Probleme.“ Die Geschädigten sind mit einem Pkw beziehungsweise einem Auto samt Anhänger in den Ort gefahren. Ihre Schadensmeldungen werden jetzt an die Versicherung der Gemeinde weiter geleitet.

Ob sich die Gemeinde dem Antrag der Samtgemeindegruppe CGW auf Umstellung auf Ökostrom anschließt, ist offen. „Wir sollten erst prüfen, ob wir nicht selber regenerative Energie produzieren können, zum Beispiel durch Photovoltaik auf dem Turnhallendach“, schlug die Bürgermeisterin vor.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr