Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Remis im Eisblock-Duell: Münzwurf zerstört die Gifhorner Final-Träume
Gifhorn Gifhorn Stadt Remis im Eisblock-Duell: Münzwurf zerstört die Gifhorner Final-Träume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 01.06.2010
Das Duell: Eine Riesen-Stimmung herrschte gestern beim NDR-Wettbewerb im Mühlenmuseum. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

„Wir haben eine wunderbare Location hier“, strahlte NDR-Fernsehmoderator Hinnerk Baumgarten. „Gifhorn – diese Stadt haut einen einfach um“, sparte auch Rundfunk-Kollege Holger Ponik nicht mit Lob.
Bereits am Dienstagabend war ein Teil der NDR-Crew angereist, um die Vorbereitungen für die aufwändige Live-Übertragung aus dem Mühlenmuseum zu treffen. Drei riesige Kameras, ein Hubwagen, Strahler und hunderte Meter Kabel zwischen Back- und Trachtenhaus: Eine 30-köpfige Crew sorgte dafür, dass „DAS!“ live aus Gifhorn in ganz Norddeutschland zu sehen war.
34 Zentimeter trieben die Gifhorner Radler den Draht in den Eisblock, 34 Zentimeter waren es auch in Greifswald: Bevor Moderator Hinnerk Baumgarten mit einem mittelalterlichen Schandkorb in einem Steinbrunnen abtauchte, ließ er die Münze entscheiden – Greifswald holte sich den Sieg.
„Wenn‘s schlecht läuft, kommt auch noch Pech dazu“, versuchte Baumgarten – nach seinem Tauchmanöver in einen roten Bademantel gehüllt – Gifhorns Bürgermeister Manfred Birth zu trösten. Der sah es sportlich.
Von der geringen Zuschauerresonanz enttäuscht zeigte sich Dr. Klaus Meister vom Schul- und Kulturamt der Stadt: „Zum Marktplatz wären mehr gekommen.“

ust

Wolfsburg lehnt Anmeldungen aus dem Landkreis Gifhorn für eine der beiden Integrierten Gesamtschulen grundsätzlich ab. Ob nun zumindest für Geschwisterkinder eine Ausnahmeregelung gilt, versuchte die Weyhäuserin Simone Melzer zu klären – und schaltete sogar Ministerpräsident Christian Wulff ein.

01.06.2010

Nach einer Pause im letzten Jahr findet nun wieder das traditionelle Serenadenkonzert auf dem Gifhorner Schlosshof statt. Am Sonntag, 6. Juni, um 17 Uhr werden die Kantorei und der Posaunenchor St. Nicolai und der Gifhorner Gospelchor ein buntes Programm darbieten.

01.06.2010

18 Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) machten sich in Begleitung von Elke Chavier und Jens Büngener auf den Weg nach Åmot in Norwegen. Vor Ort standen ein Ausflug nach Oslo und eine Grubensafari in den örtlichen Kobaldgruben auf dem Programm. Hierbei war viel Klettern angesagt.

01.06.2010
Anzeige