Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rekord bei der Wiesn-Gaudi
Gifhorn Gifhorn Stadt Rekord bei der Wiesn-Gaudi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 15.10.2014
Oktoberfest: Bei der Wiesn-Gaudi in Rötgesbüttel bebte das Festzelt. Die Veranstalter stellten einen neuen Besucherrekord auf. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Organisiert wird die Riesenparty von allen Vereinen im Ort, sie sind jeweils mit ihren Vorständen im Festkomitee vertreten. Ortsbrandmeister Matthias Müller sprach für das Team: „Wir sind super zufrieden, es ist ein Besucherrekord.“ Für das nächste Jahr sei die Wiesn-Gaudi daher schon wieder eingeplant.

Reinhard Sonntag habe wieder das Festzelt aufgestellt, auch bei der Musik gab es Bewährtes: Die Gruppe Blitzlicht sorgte für den passenden Sound zur Fete. Und im Eintrittspreis waren sogar noch ein halbes Hähnchen und eine halbe Maß mit drin. Stichwort Bier: Den traditionellen Fassanstich übernahm wieder der Rötgesbütteler Bürgermeister. Stefan Konrad schlug den Zapfhahn gekonnt ins Fass.

Zur prima Atmosphäre trugen auch die Besucher selbst bei. Sie waren bester Dinge und zu 90 Prozent in Tracht erschienen. Dirndl und Lederhosen regierten im Publikum. Ortsbrandmeister Müller gab die Marschrichtung vor: „Wir wollen feiern und Spaß haben, steuern wieder die Drei-Uhr-Marke in der Nacht an!“

Andrea Spannuth aus Calberlah war zum ersten Mal bei der Wiesen-Gaudi in Rötgesbüttel. Bekannte hatten ihr erzählt, wie super es dort sei, da musste sie mit ihrem Mann auch mal hin. „Es ist sehr schön“, stellte sie fest.

cn

Gifhorn. Es gibt Ostern, Weihnachten, Schützenfest - und das BSK-Oktoberfest. Das wurde am Samstag wieder im Gifhorner BSK-Saal gefeiert. Mehr als 400 Wiesn-Fans feierten zünftig bis in die frühen Morgenstunden. Und zum Auftakt der blau-weißen Riesenfete gab es eine Premiere.

12.10.2014

Wesendorf. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung von B 4 und L 284 wurden am Sonntagmittag zwei Frauen verletzt. Die B 4 musste für die Rettungsarbeiten etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

12.10.2014

Weyhausen. Es geht voran beim Hort-Neubau im Weyhäuser Schulzentrum. Davon überzeugten sich die Mitglieder der verschiedenen Ausschüsse am Samstag vor Ort.

15.10.2014
Anzeige