Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rekord-Wels aus dem Schlosssee gezogen
Gifhorn Gifhorn Stadt Rekord-Wels aus dem Schlosssee gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 01.09.2013
Rekord-Wels aus dem Schlosssee gezogen: ASV-Mitglied Andreas Erhardt (46) präsentiert den Mammut-Fisch. Einen solchen Fang hat es in Gifhorn bisher noch nicht gegeben.
Anzeige

Wie so häufig stellte der 46-Jährige gegen 22 Uhr im See den Aalen nach. Mit einer dünnen 0,30-Millimeter-Schnur, Einzelhaken und bestückt mit einem fingerlangen toten Köderfisch angelte er auf dem Grund des Sees, als plötzlich die Schnur kräftig in Bewegung geriet. Schnell ergriff er die Angelrute und setzte einen heftigen Anhieb. Die Reaktion am Ende der Schnur folgte sofort - der Fisch nahm kräftig Angelsehne von der Rolle und suchte das Weite.

Rund eine halbe Stunde mußte Erhardt den Fisch drillen, bis er ihn in seinen Unterfangkescher ziehen und zu seiner großen Überraschung einen Wels von 1,65 Meter Länge und 53 Pfund Gewicht landen konnte. „Nach dem Anhieb habe ich gleich gemerkt, daß es kein Aal war“, so der strahlende Petrijünger.

Auch ASV-Chef Karl-Heinz Gose, der sich diesen starken Wels persönlich anschaute, ist beeindruckt:“ Wir haben zwar schon einige dicke Welse aus dem Schloßsee gemeldet bekommen, aber dieser Fisch stellt den absoluten Vereinsrekord dar.“

Anzeige