Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Rekord: Mehr als 22.000 Euro für guten Zweck

Wasbüttel Rekord: Mehr als 22.000 Euro für guten Zweck

Wasbüttel . Was für ein Rekordergebnis: Im Dezember packten nahezu alle Bürger beim Wasbütteler Weihnachtsmarkt mit an, am Donnerstagabend wurde nun das Resultat bekannt gegeben. Nach Abzug aller Kosten bleiben 22.372,58 Euro für den guten Zweck - ein noch nie da gewesener Überschuss!

Voriger Artikel
Wieder wilde Müllkippe
Nächster Artikel
Diakonie lobt Feuerwehr: „Dort könnt Ihr zu Helden werden“

22.372,58 Euro für den guten Zweck: Klaus-Dieter Brandt und Hanne Mittelstädt verkündeten am Donnerstagabend das Ergebnis des Wasbütteler Weihnachtsmarktes.

Quelle: Carsten Schaffhauser

Fast 100 Mitglieder und interessierte Bürger kamen zur Abrechnungsversammlung des Wasbütteler Vereins zur Förderung der Kinderkrebshilfe in die Bürgerbegegnungsstätte. Kassenführerin Hanne Mittelstädt führte zunächst die Einnahmen der einzelnen Stände auf, bevor sie als Höhepunkt des Abends den Gesamterlös verkündete - und die Begeisterung über das Rekordergebnis war enorm.

Die Versammlung sprach sich dafür aus, 20.000 Euro an die Kinderkrebshilfe an der Medizinischen Hochschule in Hannover zu übergeben. Der restliche Betrag wird zu gleichen Teilen an den Opferhilfsverein Weißer Ring, an die Tafel in Gifhorn und an den heilpädagogischen Bauernhof „Der Hof“ bei Isenbüttel gespendet.

Vorsitzender Klaus-Dieter Brandt nahm die Versammlung zum Anlass, um sich bei allen ehrenamtlichen Helfern zu bedanken: Egal ob Landwirte, die ihre Höfe und Traktoren zur Verfügung stellen, das Aufbauteam oder die Helfer, die im Hintergrund arbeiten - alle tragen zum Gelingen bei. Ein besonderer Dank galt seiner Mitstreiterin Hanne Mittelstädt, in deren Händen große Teile der Arbeit lagen. Und Wasbüttels Bürgermeister Lothar Lau lobte: „Es ist toll, dass wir aus der Mitte unseres kleinen Ortes heraus eine solche Veranstaltung auf die Beine gestellt bekommen“.

Brandt blickte bereits ins Jahr 2015: „Dann feiern wir 30 Jahre Weihnachtsmarkt.“ Und er hofft, dass sich die Arbeiten dann auf mehr Schultern verteilen lässt.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr