Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Reitturnier: 1001 Nennungen in Knesebeck

Reiten Reitturnier: 1001 Nennungen in Knesebeck

Knesebeck. Uwe Niefindt ist guter Dinge. „Der Rasenplatz ist top in Schuss, das Wochenende kann kommen“, freut sich der Vorsitzende des PJRFV Knesebeck auf das Reitturnier, das am Samstag und am Sonntag auf der Vereinsanlage steigt.

Voriger Artikel
Nach Festnahme in Gamsen: Räuberduo gesteht Taten
Nächster Artikel
Nach den Ferien startet die IGS in ein neues Zeitalter

Reitturnier in Knesebeck: 2014 war der Hankensbütteler Johannes Hagemann siegreich, ab Samstag startet er erneut.

Quelle: Nina Feith

Mit 1001 Nennungen können die Knesebecker auch 2016 auf ein umfangreiches Starterfeld blicken. „Wir haben seit diesem Jahr eine Zeitmessanlage mit digitalem Anzeigefeld, das wird auch unsere Zuschauer freuen“, ist Niefindt begeistert über die Neuerung.

Von der Führzügelklasse über diverse Reiterwettbewerbe bis zu Spring- und Dressurprüfungen der Klasse L ist alles dabei, was das Reiterherz begehrt. Ein Highlight ist der OMC-Oldie-Cup für Sportler über 40 Jahre.

Den krönenden Abschluss bildet am Sonntagnachmittag das M*-Springen mit Stechen. „Dafür gibt es bereits 35 Nennungen“, so Niefindt. „Das verspricht eine spannende Prüfung.“ 2014 holte sich Johannes Hagemann (RFV Hankensbüttel) auf Carl de Luxe in der zweiten Abteilung die goldene Schleife.

Reitturnier in Knesebeck – Der Zeitplan

Samstag

Springplatz, 8 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A*, 1. Abteilung; 9.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl. A*, 2. Abt.; 11 Uhr: Stilspring-WB; 12 Uhr: Springreiter-Wettbewerb; 13 Uhr: Springpferdeprüfung Kl. A**; 14.15 Uhr: Springprüfung Kl. A* (Qualifikation OMC-Oldie-Cup 2016); 15.30 Uhr: Springprüfung Kl. L; 17.30 Uhr: Mannschaftsspringprüfung Kl. A* mit einem Umlauf. Halle, 8.30 Uhr: Dressur-WB; 10 Uhr: Dressurprüfung Kl. A* (Qualifikation OMC-Oldie-Cup 2016); 12 Uhr: Dressurreiter-WB; 13 Uhr: Reiter-WB; 13.45 Uhr: Dressurprüfung Kl. E.

Sonntag

Springplatz, 8 Uhr: Springprüfung Kl. A**, 1. Abt.; 9.30 Uhr: Springprüfung Kl. A**, 2. Abt.; 11 Uhr: Springprüfung Kl. E; 13 Uhr: Punktespringprüfung Kl. L; 15.15 Uhr: Führzügelklassen-WB; 16 Uhr: Springprüfung Kl. M* mit Stechen. Halle, 7 Uhr: Dressurprüfung Kl. A*; 9.15 Uhr: Dressurprüfung Kl. A*, 1. Abt.; 11 Uhr: Dressurprüfung Kl. A*, 2. Abt.; 13.15 Uhr: Pony-Dressur-WB; 14.45 Uhr: Dressurprüfung Kl. L*. Nebenplatz, 12 Uhr: Pony-Reiter-WB, 1. Abt.; 12.30 Uhr: Pony-Reiter-WB, 2. Abt.; 13.15 Uhr: Ponyreiter-WB, 1. Abt.; 13.45 Uhr: Ponyreiter-WB, 2. Abt.; 14.15 Uhr: Ponyreiter-WB, 3. Abt.

nin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr