Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Reißende Rhythmen und rasante Tänze

Gifhorn Reißende Rhythmen und rasante Tänze

„The Spirit of Ireland“ - der Geist Irlands verbreitete sich am Mittwochabend in der Gifhorner Stadthalle und zog jeden Zuschauer mit in seinen Bann.

Voriger Artikel
Teves-Mitarbeiter im Warnstreik
Nächster Artikel
Schüler lernen debattieren

Rasante Steppeinlagen: 14 Tänzer und Musiker zeigten in der Gifhorner Stadthalle eine mitreißende Show.

Quelle: Michael Uhmeyer

14 Tänzer und Musiker verstanden es hervorragend, inmitten einer raffinierten Lichtshow und ausgefeilten Choreografie die irische Lebensfreude präsent werden zu lassen. Mitreißende Rhythmen der keltischen Klänge und die rasante Beinarbeit der Tänzerinnen und Tänzer im Stepptanz ließen die Zuhörer immer wieder in Bravorufe und begeisterte Pfiffe ausbrechen.

Bereits zu Beginn sorgten die fünf Musiker und ihre Sängerin für das richtige Irland-Feeling: Die stimmungsvolle langsame Melodie leitete langsam über in einen immer mehr an Tempo zulegenden Tanz. Nicht nur die Tänzer, auch die Musiker stellten sich und ihre Instrumente im Laufe des Abends in verschiedenen Soli vor, wobei vor allem die heitere Seite nicht zu kurz kam nicht zuletzt mit einem Duell zwischen Trommel und Stepptanz.

Die Sängerin mit ihrer herrlichen klaren, in höhen und tiefen wandlungsfähigen Stimme untermalte die Stimmung der grünen Insel mit englischen und gälischen Texten. Zu einem Highlight des Abends wurde natürlich das überaus eindrucksvoll gesungene „Oh Danny Boy“, ein bekanntes und beliebtes Lied über den Abschied.

Bei den Tänzern waren es vor allem die Steppeinlagen, die das Publikum mitrissen. Und so ließen die Tänzer es sich auch nicht nehmen, zu beweisen, welches Tempo sie mit ihren klackenden Steppschritten erreichen konnten. Einer der Tänzer unterwies das Publikum in rhythmischem Mitklatschen - das Tempo reichte für seine rasanten Schritte jedoch bald nicht mehr aus und endete in einem begeisterten anhaltenden Applaus.

sdo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr